Abo
  • Services:

SuperPen: Stift mit Übersetzungshilfe und Scanner

SuperPen umfasst Wörterbücher in zahlreichen Sprachen

Wizcom bietet ab sofort mit dem SuperPen einen Stift an, der sowohl als mobiles Wörterbuch als auch als Mini-Scanner dient. So lassen sich damit unterwegs bis zu 3.000 Seiten Text abspeichern und Übersetzungen vornehmen, wobei die Übersetzungen im integrierten Display angezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SuperPen speichert wichtige Informationen oder Notizen in digitaler Form, indem entsprechende Bereiche per Scanner in den Stiftspeicher übertragen werden. Als denkbaren Einsatz liest man etwa mit dem Scanner wichtige Infos in Zeitungsartikeln ein oder speichert damit wichtige Adressen. Diese Daten lassen sich dann mit dem PC abgleichen und dort in digitaler Form weiter bearbeiten. Die Scan-Einheit erkennt zahlreiche Schriften und Stile in Punktgrößen von 6 bis 22, wobei nach Herstellerangaben die Erkennungsrate bei 90 Zeichen pro Sekunde liegt. Die OCR-Software im Stift liest amerikanisches und britisches Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Schwedisch.

SuperPen
SuperPen
Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

In speziellen Bereichen speichert der SuperPen Notizen, Adressen, Webseiten und Informationen aus Tabellen. So lassen sich diese Rubriken mit dem PC austauschen und Tabelleninhalte werden in Excel übertragen, während Webseiten als Favoriten im Internet Explorer erscheinen und Adressen in Outlook eingelesen werden. Die Scan-to-PC-Funktion leitet Daten vom SuperPen direkt an eine Anwendung auf einem angeschlossenen PC weiter.

Zum Lieferumfang des SuperPen gehören mehr als 30 Sprach-Wörterbücher, um Texte aus mehreren Sprachen etwa ins Deutsche beziehungsweise Englische zu übersetzen. Auf der Wörterbuch-CD befinden sich unter anderem bidirektionale Wörterbücher für Deutsch - Englisch, Deutsch - Französisch, Deutsch - Spanisch sowie Wörterbücher für Übersetzungen aus dem Englischen ins Japanische, Chinesische, Dänische, Finnische, Schwedische, Hebräische, Tschechische, Arabische oder Ungarische. Die Wörterbücher lassen sich bei Bedarf über den PC auf den Stift laden, wobei für Datenübertragungen eine serielle Kabelverbindung oder eine Infrarotschnittstelle genutzt werden kann.

Wizcom bietet den SuperPen ab sofort zum Preis von 199,- Euro über das Internet zur Bestellung an. Zum Lieferumfang gehören CDs mit verschiedenen Wörterbüchern und einer Desktop-Anwendung für den PC.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 249€ + Versand

Ron Sommer 23. Sep 2003

Du solltest ihn allerdings weniger als "fettesten Eingabestift aller Zeiten" betrachten...

Sebscho 15. Sep 2003

Meine Güte, dieser "Pen" hat ja die Maße eines Handys! Sieht auf dem Foto schon richtig...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /