Abo
  • Services:

Microsoft schließt Xbox-Sicherheitslücke per Xbox Live

Automatisches Update lässt sich nur durch Nichtnutzung von Xbox-Live vermeiden

Über ein automatisches Update aktualisiert Microsoft derzeit die Dashboard getaufte Xbox-Benutzeroberfläche, wenn Nutzer sich mit ihrer Konsole in Xbox Live einwählen. Das Update schließt eine Sicherheitslücke, welche etwa der MechInstaller zur einfachen Installation von Linux auf der Xbox ausnutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Xbox Linux Projekt informiert, hat man keine Wahl - das Update wird seit kurzem installiert, wenn man Xbox Live nutzt. Um weiterhin die in der Schriftarten-Lade-Routine des Dashboards steckende Sicherheitslücke ausnutzen und auf nicht umgebauten Xbox-Geräten Linux installieren und nutzen zu können, muss man Xbox Live also fortan meiden - Microsoft hat nämlich auch einen Weg gefunden, um den MechInstaller daran zu hindern, eine ältere Dashboard-Version wiederherzustellen. Bis jetzt gibt es noch keine Informationen darüber, ob der MechInstaller - der keine Installation und Nutzung von Raubkopien erlaubt - entsprechend angepasst werden kann.

Auf der Website des Xbox Live Projekts gibt es übrigens noch eine weitere interessante Nachricht: Einigen findigen Tüftlern ist es gelungen, die Xbox-Speichermodule auszulöten und auszutauschen - davon profitiert aber nur Xbox Linux und keine Spiele.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 31,99€
  4. 44,99€ + USK-18-Versand

Smudo 22. Dez 2005

Na und, dann baue ich auch gerne das X-BOX logo aus :D

Brainbug 28. Okt 2003

Solltest du noch nicht aufgewacht sein und noch das Original XBox Dash verwenden, tust du...

mia.max 24. Sep 2003

zitat oliver: Wenn du in einen Ferrari einen Treckermotor oder sonstwas einbauen würdest...

force 17. Sep 2003

:) naja... das ist schon arg blauäugig betrachtet. naja und das meinungsfreiheit in...

force 17. Sep 2003

sehr witzig. wie soll die software denn angepasster und leistungsfähiger werden wenn die...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    •  /