Abo
  • Services:

Beschwerde-Formular gegen Microsoft ist online

Meldungen über Kartellrechtsverletzungen per Web-Formular

Die mit dem Kartellrechtsverfahren gegen Microsoft beauftragten Generalstaatsanwälte haben ein Online-Formular erstellt, mit dessen Hilfe Personen Informationen über mögliche Kartellrechtsverletzungen seitens Microsoft vermelden können. Die Informationen werden dabei anonym abgegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Personen, die das Formular ausfüllen, werden aufgefordert, Informationen darüber zu geben, für welche Art von Unternehmen sie arbeiten - konkrete persönliche Daten werden aber nicht verlangt. Allerdings wird man dazu aufgefordert, nicht nur mögliche Kartellrechtsverletzungen von Microsoft gegenüber Hard- oder Software-Unternehmen zu nennen, sondern die auch möglichst durch geeignete Dokumente zu belegen.

Mit Hilfe des Web-Formulars, das unter www.microsoft-antitrust.gov/ComplaintForm.asp eingesehen werden kann, will man sicherstellen, dass die im Kartellrechtsverfahren gegen Microsoft erzielten Ergebnisse auch in die Tat umgesetzt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

Phil 16. Sep 2003

Keine Handbuch-Seite für USA

Mosho 16. Sep 2003

Microsoft ist auch nur ein schmieriger Monopolist, so wie MacDonalds oder Shell.

mike 15. Sep 2003

@mike ....haste langeweile gehabt, oder einen kol(p)benfresser :D gruss mike

Mischa 15. Sep 2003

ganz so anonym wird das nicht sein ... Stichwort: LogFiles des Servers etc.

OPA 15. Sep 2003

Vor allem wird damit unterlaufen, daß Microsoft Einschüchterung betreibt. Denn selbst...


Folgen Sie uns
       


Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen

Alexa kann komisch lachen und schlecht rappen - wie man im Video hört.

Golem.de lässt Alexa schlecht lachen und rappen Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /