Abo
  • Services:

Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See

Spiel für PC und Xbox im Handel erhältlich

"Fluch der Karibik" läuft seit Anfang September 2003 erfolgreich in den deutschen Kinos, passend zum Film hat Ubi Soft auch ein Spiel unter demselben Namen für Xbox und PC in den Handel gebracht. Ziel ist es, sein virtuelles Alter Ego zu einem erfolgreichen Kapitän zu machen und sich dabei nicht nur im Handel, sondern auch in zahlreichen Schwert- und Seegefechten zu bewähren.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotz des identischen Namens haben das Spiel und der Film allerdings nicht besonders viel miteinander zu tun - der Titel befand sich bei Bethesda schon seit einiger Zeit in der Entwicklung und sollte eigentlich unter dem Namen "Sea Dogs 2" erscheinen. Da Disney aber noch ein Spiel zum eigenen Film suchte, wurde das Programm kurzerhand umbenannt und um einige wenige, dem Film angepasste Elemente erweitert. Wer also auf eine Spielumsetzung von Johnny Depp hofft, wird enttäuscht - der Spieler schlüpft stattdessen in die Rolle des jungen Nathaniel Hawk und setzt alles daran, diesen zu einem erfolgreichen und berühmten Seefahrer zu machen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See
  2. Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See

Screenshot #1
Screenshot #1
In einem kurzen Tutorial erlernt man die grundsätzlichen Steuerelemente - und verliert dabei schon fast die Lust, weiterzuspielen. Denn die Bedienung des Spiels ist alles andere als simpel und eingängig: Beständig bleibt man an Gegenständen und Wänden hängen, die Kamera verdeckt einem immer wieder die Sicht auf wichtige Gegenstände oder sogar auf spätere Gegner, und das umständliche Menüsystem verlangt sehr viel Einarbeitungszeit, bis man es halbwegs gekonnt bedienen kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
Sind diese ersten Frustmomente überstanden, kann man sich auf das eigentliche Spiel konzentrieren: Hier bieten sich recht viele Möglichkeiten, an bessere Schiffe oder gar eine ganze Flotte von bis zu vier Schiffen, neue Mitstreiter und ersten Reichtum zu kommen: Friedliebende Charaktere werden versuchen, durch Handel Geld in die Kasse zu spielen, wer lieber harsch vorgeht, kann sich in Schwert- oder Pistolen-Duellen mit anderen Raufbolden messen.

Spieletest: Fluch der Karibik - Abenteuer auf hoher See 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

. . . . . 12. Aug 2008

Und jetzt fühl ihr euch toll weil ihr euch mal schön wichtig machen konntet... Ich finde...

kueppy 14. Nov 2006

Hallo, ich hab da erstmal noch eine andere dringende Frage...weiß hier einer zufällig wie...

Martin 14. Jul 2004

Im Schutz der Anonymität traut man sich einiges... ;)

wwwpax-europade 14. Jul 2004

Hallo, ich kenne das Spiel zwar nicht und kann Dir auch nicht weiterhelfen aber kommst Du...

Uli-Peter Nickel 21. Apr 2004

Wie Steuert man dieses Spiel ?(Habe kein Handbuch oder ähnliches)


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


    Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
    Cruijff Arena
    Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

    Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
    2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

      •  /