Erste Vorabversion von Knoppix 3.3 erschienen

CDs brennen ohne Installation und mit nur einem CD-Laufwerk

Mit Knoppix V3.2-2003-09-05 ist eine erste experimentelle Vorabversion von Knoppix 3.3 erschienen. Die direkt von CD laufende, auf Debian basierende Linux-Distribution wartet dabei mit neuen Funktionen auf, die es unter anderem erlauben, das CD- bzw. DVD-Laufwerk unter Knoppix frei zu verwenden, von dem zuvor das Betriebssystem gestartet wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue, bisher aber noch inoffizielle Boot-Option "toram" erlaubt es, Knoppix komplett in den Arbeitsspeicher zu installieren, so dass nach dem Booten das CD-Laufwerk wieder frei ist, beispielsweise, um unter Knoppix eine CD zu brennen. Allerdings setzt das Ganze ausreichend Speicher voraus, denn Knoppix benötigt knapp 1 GByte Platz. Ist eine Swap-Partition vorhanden, geht es aber auch mit weniger.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Informatik mit Schwerpunkt Skalierbare Datenbanksysteme II
    Universität Passau, Passau
  2. Product Owner - Media Solutions (m/f/d)
    Cataneo GmbH, München
Detailsuche

Ähnlich verfährt auch die Option "tohd", die Knoppix auf Festplatte kopiert, ohne es zu installieren. Dabei werden die notwendigen Dateien auf ein bestehendes Dateisystem geschrieben und beim Starten mit der Option "fromhd" wie eine CD eingebunden. Die Funktion, auch bekannt als "poormans install", ist zwar nicht ganz neu, erforderte bisher aber mehr Handarbeit.

Zudem bringt die neue Knoppix-Version den aktuellen Linux Kernel 2.4.22 samt Unterstützung für XFS und Highmem (4GB) mit. Auch der Internetzugang via GPRS soll möglich sein.

Knoppix V3.2-2003-09-05 kann auf diversen Mirrors heruntergeladen werden. Die neuen, noch nicht offiziell unterstützten Boot-Optionen sollten aber mit Vorsicht verwendet werden, sind sie doch noch kaum getestet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

troll 21. Okt 2003

schade, dass bei jnoppix 3.3 der xine mediaplayer nicht funktioniert, oder jemand eine idee

Manitou 03. Okt 2003

HI Wissen ist Macht, nichts wissen ist Tödlich. Mfg Manitou

Blobaldo 15. Sep 2003

Boah! Monsterposting! Aber hast recht =) Gruß Blob

Ihr Name 14. Sep 2003

Huhu, weiss irgendjemand ob die ATMEL-Treiber dabei sind?

sarge 13. Sep 2003

Selten so einen Schwachsinn gelesen... die Vorabversionen sind ja wohl kaum für ein...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /