Makro übernimmt Wörterbuch-Installation in OpenOffice

Deutliche Erleichterung der Wörterbuch-Installation in OpenOffice

Für OpenOffice steht ab sofort kostenlos in einer Beta-Version das Makro DicOOo 1.0 bereit, welches Plattform-übergreifend die Installation neuer Wörterbücher in das Office-Paket erlaubt und so stark vereinfacht. Mit Hilfe von DicOOo erhält man eine Übersicht der auf den OpenOffice-Servern zur Verfügung stehenden Wörterbüchern, so dass diese bequem heruntergeladen und installiert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Starten des DicOOo-Makros erhält man die Möglichkeit, Wörterbücher entweder aus dem Internet zu laden oder lokal von einem bestimmten Verzeichnis aus zu installieren. Bei der Installation per Internet zeigt das Makro die zur Verfügung stehenden Wörterbücher an, so dass diese nur für die Installation ausgewählt werden müssen und das Makro alle weiteren Aufgaben übernimmt. Neben der Rechtschreibkorrektur lässt sich auch Silbentrennung sowie Thesaurus über das Makro einspielen, wobei sich auch gleich mehrere Wörterbücher installieren lassen.

Stellenmarkt
  1. System Developer Inhouse (m/w/d)
    AUSY Technologies Germany AG, München
  2. Workplace Administrator (MEMCM / MEMMI) (m/w/d)
    Hays AG, Villingen-Schwenningen
Detailsuche

Je nachdem mit welchen Rechten man an seinem System angemeldet ist, lassen sich die Wörterbücher für den angemeldeten Nutzer oder als Administrator für alle eingerichteten Zugänge auf dem System einspielen. Bei der Ausführung von DicOOo sollte man sicherstellen, dass man über die benötigten Schreibberechtigungen für OpenOffice-Dateien und -Verzeichnisse verfügt, weil das Makro sonst seine Aufgabe nicht erfüllen kann.

Nach der Installation muss OpenOffice und bei Bedarf der Schnellstarter beendet und wieder gestartet werden. Wer noch nicht einen Release Candidate oder eine Beta von OpenOffice 1.1 verwendet, muss die betreffenden Wörterbücher nun noch in den Optionen aktivieren.

Die Beta 5 des Makros DicOOo 1.0 steht ab sofort kostenlos für OpenOffice auf allen Plattformen als direkter ftp-Download bereit. Das Makro steht unter der LGPL.

Für die Windows-Plattform bietet das OpenOffice-Team bereits seit längerer Zeit das Tool DictInstall an, um den Download und die Installation von Wörterbüchern abzuwickeln. Für die Linux-Plattform steht mit OOodi ein vergleichbares Tool bereit. Im Unterschied zu DicOOo arbeiten diese beiden Lösungen aber eben nicht plattformunabhängig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Michael 14. Sep 2003

Für Woody gibt es die noch nicht. Für Sid allerdings schon (http://openoffice.debian.net...

Busfahrer 13. Sep 2003

Debian besteht aus drei Teilen, testing, unstable und stable. Die Stable ist tatsächlich...

anybody 13. Sep 2003

Hmmmm, aber das Openoffice was Debian da anbietet ist doch SICHER noch das 1.0.x Office...

Andre 12. Sep 2003

Du kannst "denen" ja mal zeigen, wie man apt-get unter Windows, Solaris, Max OS X, Irix...

Michael 12. Sep 2003

Debian machts vor! $ apt-get install openoffice.org-spellcheck-de kann das Wörterbuch...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /