Abo
  • Services:

Space Invaders: Invasion Day kommt zum Niedrigpreis

Spiel ab Verkaufsstart für 14,99 Euro erhältlich

Mit der Veröffentlichung von "Space Invaders: Invasion Day" will Bigben Interactive einen neuen Preispunkt für PlayStation-2-Software definieren. Der Titel wird bereits ab seinem Erscheinen am 26. September 2003 zum Preis von 14,99 Euro erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
"Mit dem empfohlenen Verkaufspreis von 14,99 Euro setzt Bigben Interactive einen neuen Preispunkt für PlayStation-2-Software, zumal es sich bei 'Space Invaders: Invasion Day' nicht um eine Zweitvermarktung, sondern um einen neuen, bisher noch unveröffentlichten Titel handelt", meint Achim Derksen, Sales Director von Bigben Interactive. "Darüber hinaus plant Bigben Interactive bereits die Veröffentlichung weiterer Neuerscheinungen zu 14,99 Euro Anfang 2004. Unser Ziel ist dabei eindeutig der Massenmarkt, den wir über den Preis so erreichen. Trotz des günstigen Angebots erhält der Spieler ein vollwertiges Actionspiel mit tollen Grafiken und großem Spielspaß!"

Stellenmarkt
  1. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)

Invasion Day orientiert sich spielerisch am ersten Space Invaders, wurde aber einer gründlichen optischen Erneuerung unterzogen. Wieder einmal bereiten also Massen von Aliens ihren Angriff auf die Erde vor und haben nichts anderes im Sinn, als die Heimat der Menschen zu zerstören. Schauplatz der Action sind diesmal allerdings diverse Plätze in einer nicht näher benannten Großstadt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Insgesamt wird man sich durch 50 Level ballern müssen und dabei zehn Boss-Gegner erledigen, um den heimischen Planeten vor dem Untergang zu bewahren. Zusätzlich zur Einzelspielerkampagne gibt es die Möglichkeit, im "Survival-Modus" zu zweit gegen die außerirdische Übermacht anzutreten. Power-Ups, diverse Waffen und Extras wie Bomben sollen für spielerische Abwechslung sorgen. Als Extra enthält Space Invaders: Invasion Day die klassische Arcade-Version von 1978 als Mini-Spiel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,6 - Bestnote!)
  2. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  3. 79,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8,99€)

leChuck 12. Sep 2003

hmm, bei nem durchsnittlichen preis von ca. 55 euro bekommst du das doch schon nach ca...

Zeus 12. Sep 2003

Da ich keine PS 2 besitze: Bei zehn Bigben-Spielen zu dem Preis kann man sich auch den...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /