Abo
  • Services:

Inoffizielle Fortsetzung des Rollenspiels Bard's Tale

Fans arbeiten an klassischen RPG-Titeln

Rollenspiel-Fans der ersten Stunde werden sich sicherlich an die Bard's-Tale-Spiele erinnern, die in den achtziger Jahren Maßstäbe für folgende RPG-Titel auf dem PC setzten. Eine Gruppe von Entwicklern arbeitet nun bereits seit 2000 an einer inoffiziellen Fortsetzung. Mittlerweile ist auch eine Demo-Version des Titels verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Projekt hieß zunächst The Bard's Legacy: Devil Whiskey, ist mittlerweile aber schlicht in Devil Whiskey umbenannt worden - laut den Entwicklern wollte man so möglichen Konflikten mit den Bard's-Tale-Rechteinhabern vorbeugen. Inhaltlich soll das Spiel eine komplett eigenständige Storyline bieten, die Bedienung und die Grafik sollen sich aber an Klassikern wie Dragon Wars, Dungeon Master und eben Bard's Tale orientieren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Devil Whiskey bietet laut den Entwicklern stundenlangen Spielspaß, wartet mit einem selbst komponierten, etwa 100 Minuten langen Soundtrack auf und verfügt über eine eigene, OpenGL nutzende Engine. Mittlerweile stehen Demo-Versionen des Spiels für Windows und Linux zum Download bereit. Die knapp 80 MByte können dabei von zahlreichen Quellen heruntergeladen werden, eine Liste findet sich unter www.devilwhiskey.com/pages/download.html. Sobald das Spiel fertig gestellt ist, will man es zu einem nach eigenen Angaben recht günstigen Preis zum Verkauf anbieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

tricklebowski 15. Sep 2003

Hier die Antwort vom Devils Whiskey Support: "Thanks for your interest! There's no plan...

tricklebowski 14. Sep 2003

Ich hab keine Ahnung, auf der Website zum Spiel steht nichts darüber, wenn es einen...

Angel 14. Sep 2003

Ich weis das es damal skein multiplayer gab aber wird es hier in der release einen geben...

tricklebowski 13. Sep 2003

Jaa, sehr cool, Nostalgie ick hör dir trapsen. Die Demo weckt nach kurzem Anspielen schon...

cmi 12. Sep 2003

yop. schaut wie ein schönes altes rpg aus, bietet gleichzeitig aber auch in maßen...


Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /