Sharp bringt Notebook mit 3D-Display

Ohne Spezialbrille 3D-Anwendungen nutzen

Sharp hat mit dem Mebius PC-RD3D das erste Notebook mit einem LC-Display vorgestellt, das eine dreidimensionale Darstellung erlaubt, ohne dass eine Spezialbrille genutzt werden muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue 3D-Technik des 15-Zoll-Displays mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Pixel basiert auf einer "Parallaxenbarriere", die im 3D-Modus das Bild für das rechte und linke Auge so bereitstellt, dass man einen dreidimensionalen Bildeindruck erhält. Das Notebookdisplay kann auch im 2D-Modus betrieben werden.

Stellenmarkt
  1. SAP SD/MM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. SAP Berechtigungs / Basis Spezialist / Berater / Adminstrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
Detailsuche

Die Umschaltung erfolgt über einen kleinen Knopf mit der vielsagenden Aufschrift "3D" am oberen Teil des Gerätes. Im 2D-Modus wird diese Parallaxenbarriere schlicht transparent geschaltet. Sharp hat schon einige LC-Displays mit dieser Technik im Programm und verkauft seit Ende 2002 in Japan auch Handys mit winzigen 3D-Displays.

Sharp Mebius PC-RD3D
Sharp Mebius PC-RD3D

Das Notebook ist mit einem 2,8-MHz-Pentium-4-Prozessor, einer Nvidia-GeForce4-440Go, 512 MByte RAM (maximal ein GByte), einer 60-GByte-Festplatte, einem DVD-Laufwerk sowie einem Ethernet-Controller ausgestattet. Dazu kommen ein 56-Kbps-Modem, vier USB-2.0-Anschlüsse, ein Firewire400-Anschluss, ein Steckplatz für PC-Cards des Typ II sowie SD/MMC- und Memory-Stick-Slots. Das Notebook misst 352 x 296 x 46 mm und wiegt rund 4,6 Kilogramm. Die Akkus sollen magere 1,3 Stunden aushalten.

Die Bildaufbereitung selbst muss allerdings auch die Software unterstützen - dem Sharp Mebius PC-RD3D werden der TriDef Movie Player, der TriDef Photo Viewer und die Sharp Smart Stereo Photo Editor/Slide Show Software beigelegt.

Das Gerät soll in Japan ab Ende Oktober 2003 zu einem Preis von knapp 2.700,- Euro auf den Markt kommen. Europäische Pläne sind nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

Mike F 03. Dez 2003

Hallo Markus und die anderen Forumteilnehmer, wir treten heute in den Meinungsaustausch...

elmarcusio 26. Sep 2003

Der erste qualifizerte Beitrag hier... ich nehme nicht an, das einer von Euch hier schon...

Desertfox 15. Sep 2003

Wenn man nicht lesen kann, sollte man auch nicht schreiben!!!! (Lies Dir noch einmal den...

Desertfox 15. Sep 2003

Wenn man nicht lesen kann, sollte man auch nicht schreiben!!!! (Lies Dir noch einmal den...

Ethan Hawk 13. Sep 2003

Hallo zusammen Erstmal muss ich mal was zu den Tippfehlern sagen: Sind hier einige nicht...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /