Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Aliens vs. Predator Extinction

Screenshot #3
Screenshot #3
Aliens vs. Predator Extinction bietet ein sehr einsteigerfreundliches Gameplay: Man muss sich zu Beginn nicht mit langwierigem Basen-Bau oder der Truppen-Erschaffung beschäftigen, sondern steigt gleich direkt ins Spielgeschehen ein. Versiertere Spieler dürften sich aber genau deshalb ein wenig langweilen: Die Handlungsmöglichkeiten sind recht eingeschränkt, ausgeklügelte Taktiken kann man auf Grund der geringen Einheitenanzahl zudem nur selten entwerfen. Der Schwierigkeitsgrad ist trotzdem nicht zu verachten, da die von der KI gesteuerten Gegner oft sehr flink sind und den Spieler von Zeit zu Zeit mit ihren aggressiven Angriffswellen geradezu überrollen.

Stellenmarkt
  1. Etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Screenshot #4
Screenshot #4
Die Präsentation des Titels ist im Großen und Ganzen gelungen, wobei die verschiedenen Landschaften auf Dauer etwas eintönig gestaltet sind. Wirklich bravourös gelöst ist dafür die Steuerung: Auch wenn Strategietitel auf Konsolen weiterhin eher Mangelware sind, funktioniert die Bedienung per Gamepad ausgezeichnet.

Aliens vs. Predator Extinction ist bereits im Handel für PlayStation 2 und Xbox erhältlich. Die Xbox-Version kann dabei mit geringfügig schönerer Grafik aufwarten.

Fazit:
Wer bisher wenig Erfahrung mit Strategiespielen hat, findet mit Aliens vs. Predator Extinction einen gelungenen Einstieg, auf Grund der sehr einfachen Bedienung und der übersichtlichen Einheitenanzahl wird man sehr behutsam an das Genre herangeführt. Erfahrene Spieler werden sich aber sicherlich mehr spielerische Möglichkeiten wünschen, zudem hätte die Präsentation durchaus stimmungsvoller sein können.

 Spieletest: Aliens vs. Predator Extinction
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

TankGirl 18. Sep 2003

Wir sollten nicht gleich aufgeben. Ich bin selbst ein absoluter Fan von AvP 2 (ohne Xbox...

KAMiKAZOW 18. Sep 2003

Die gibt es speziell bei der XBox in Massen. Ich behaupte mal, dass mehr als die Hälfte...

LH 18. Sep 2003

Jup, hier das selbe. AvP2 ist einer meiner liebsten Shooter. Die Marines Missionen sind...

burzum 17. Sep 2003

Dito :( Dachte auch da käme was noch besseres.

Primal Hunt 17. Sep 2003

Mist!!! Und ich dachte der orginelle Shooter geht in eine nächste Runde! Das bis her der...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /