Abo
  • Services:

Warnung: Sicherheitslecks öffnen Tür für Blaster-Varianten

Die Sicherheitsspezialisten von Symantec gehen davon aus, dass sich der Code des Blaster-Wurms von einem Angreifer leicht umschreiben lässt, um die neu entdeckten Sicherheitslücken ausnutzen zu können. Daher steht zu befürchten, dass in naher Zukunft ein Wurm diese Sicherheitslecks auszunutzen versucht. Deshalb sollten die von Microsoft bereitgestellten Patches unverzüglich installiert werden, um einem kommenden Wurm keine Angriffsfläche mehr bieten zu können. Ein denkbarer Wurm bedarf keiner Aktivität der Anwender und könnte selbstständig zahlreiche Rechner befallen, sofern keine Firewall einen Angriff abblockt oder der bereitgestellte Patch installiert wurde.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Microsoft bietet ab sofort einen Patch zur Stopfung der drei Sicherheitslöcher im RPC-Protokoll für Windows NT 4.0, 2000, XP und die Server-Fassungen NT 4.0 Terminal Services Edition sowie Server 2003 über das entsprechende Security Bulletin zum Download an. Neben den drei neu entdeckten Sicherheitslöchern behebt der aktuelle Patch auch das RPC-Sicherheitsleck vom Juli 2003, worüber sich der verheerende Blaster-Wurm und Konsorten stark verbreitet haben.

Der Wirbel um Blaster hat bei Microsoft offenbar beim Umgang mit Sicherheitslücken zum Umdenken geführt. So hatte Microsoft in einem Interview Mitte August 2003 angekündigt, Anwender künftig besser über Sicherheitslücken zu informieren: Als Folge davon steht das aktuelle Security Bulletin bereits in deutscher Sprache seit vergangener Nacht bereit. Bislang erschienen die Übersetzungen der englischsprachigen Bulletins erst mit einer Verzögerung von ein bis zwei Tagen.

 Warnung: Sicherheitslecks öffnen Tür für Blaster-Varianten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

Michael 14. Sep 2003

die toyota-diskussion: wenn du meinen bericht aufmerksam gelesen hättest, dann wüsstest...

ein programmierer 13. Sep 2003

Das ist doch keine Frage von Pro oder Contra Microsoft. Es geht allenfalls drum, ob und...

ein programmierer 13. Sep 2003

oh, gibt's von denen ein Auto, mit dem man 15 Jahre fahren kann und sich um nix kümmern...

Michael 12. Sep 2003

naja, dann hat toyota eben auch keine ahnung. hauptsache du verstehst was davon... ach...

ein programmierer 12. Sep 2003

Wenn Du das ernst meinst, hast Du keine Ahnung von Autos. Und falls Du das auf Software...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /