Abo
  • Services:

Adobe übertrifft Erwartungen

PDF sorgt für Wachstum bei Adobe

Adobe konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 die Umsatz- und Gewinnprognosen übertreffen. Dabei profitiert Adobe vor allem von den Erfolgen seines Geschäftsbereichs ePaper, in dem die Produkte rund um Acrobat und PDF zusammengefasst sind.

Artikel veröffentlicht am ,

So erzielte Adobe im dritten Quartal 2003 einen Umsatz von 319,1 Millionen US-Dollar, 2002 waren es nur 284,9 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 12 Prozent. Gegenüber dem zweiten Quartal 2003 ging der Umsatz aber um eine Million US-Dollar zurück. Ursprünglich hatte Adobe einen Umsatz zwischen 300 und 315 Millionen US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Der Gewinn nach US-GAAP lag bei 0,27 US-Dollar pro Aktie. Insgesamt kam Adobe so auf einen Gewinn von 64,5 Millionen US-Dollar, ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für das vierte Quartal 2003 erwartet Adobe einen Umsatz von 330 bis 350 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 164,90€

jeej.de 12. Sep 2003

Ja, es gibt solche Scripts. Ich hab hier bei Ebay was für dich: http://cgi.ebay.de/ws...

Robi 12. Sep 2003

...das Script Gibt es solche Scripts zum freien Download? Bzw. Tips oder Anleitungen...

jeej.de 12. Sep 2003

Oder anders gesagt: die Spezifikationen für das Dateiformat PDF sind frei erhältlich...

jeej.de 12. Sep 2003

Es ist das Dateiformat PDF gemeint, nicht das Programm Acrobat :) Das bedeutet, dass man...

Robi 11. Sep 2003

Wie offengelegt? Open Source wohl nicht. Was bedeutet das nun?


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /