Abo
  • Services:

Adobe übertrifft Erwartungen

PDF sorgt für Wachstum bei Adobe

Adobe konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2003 die Umsatz- und Gewinnprognosen übertreffen. Dabei profitiert Adobe vor allem von den Erfolgen seines Geschäftsbereichs ePaper, in dem die Produkte rund um Acrobat und PDF zusammengefasst sind.

Artikel veröffentlicht am ,

So erzielte Adobe im dritten Quartal 2003 einen Umsatz von 319,1 Millionen US-Dollar, 2002 waren es nur 284,9 Millionen US-Dollar, eine Steigerung um 12 Prozent. Gegenüber dem zweiten Quartal 2003 ging der Umsatz aber um eine Million US-Dollar zurück. Ursprünglich hatte Adobe einen Umsatz zwischen 300 und 315 Millionen US-Dollar erwartet.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Der Gewinn nach US-GAAP lag bei 0,27 US-Dollar pro Aktie. Insgesamt kam Adobe so auf einen Gewinn von 64,5 Millionen US-Dollar, ein Plus von 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Für das vierte Quartal 2003 erwartet Adobe einen Umsatz von 330 bis 350 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

jeej.de 12. Sep 2003

Ja, es gibt solche Scripts. Ich hab hier bei Ebay was für dich: http://cgi.ebay.de/ws...

Robi 12. Sep 2003

...das Script Gibt es solche Scripts zum freien Download? Bzw. Tips oder Anleitungen...

jeej.de 12. Sep 2003

Oder anders gesagt: die Spezifikationen für das Dateiformat PDF sind frei erhältlich...

jeej.de 12. Sep 2003

Es ist das Dateiformat PDF gemeint, nicht das Programm Acrobat :) Das bedeutet, dass man...

Robi 11. Sep 2003

Wie offengelegt? Open Source wohl nicht. Was bedeutet das nun?


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /