Abo
  • IT-Karriere:

Enforcer - TCPA/TCG für Linux

Kernel-Modul, Bootloader und Bibliotheken veröffentlicht

Mit dem Enforcer Project alias The Bear haben Rich MacDonald, Sean W. Smith, John Marchesini und Omen Wild vom Dartmouth College eine TCPA- bzw. TCG-Implentierung für Linux veröffentlicht. Dabei stellen sie neben dem Kernel-Modul Enforcer eine TCG-fähige Version des Bootmanagers LILO und eine TCG-Bibliothek für Applikationen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Enforcer-Modul soll dabei die Integrität eines Linux-Computers sicherstellen. Es läuft ständig im Hintergrund und berechnet den SHA1-Hash jeder Datei, die geöffnet wird und vergleicht diesen mit einem zuvor gespeicherten Wert. Dabei ist das Modul so ausgelegt, dass es zusammen mit entsprechender TCG-Hardware und einem TCG-fähigen Bootloader ein sicheres Starten ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. SEITENBAU GmbH, Konstanz

Entdeckt das Enforcer-Modul eine modifizierte Datei, kann es je nach Datei den Zugriff verweigern, einen Eintrag ins Log-File schreiben, das System in einen Panic-Zustand versetzen oder die TCG-Hardware abriegeln, um einen Neustart mit einem unmodifizierten System zu erzwingen.

Noch befindet sich das Projekt allerdings in einer sehr frühen Alpha-Phase. Nach der Installation greifen die normalen Sicherheitsmechanismen von Linux nicht mehr, das bedeutet, jeder Nutzer verfügt praktisch über Root-Rechte. Auch ein Administrationswerkzeug existiert derzeit nicht. Die gesamte Software steht unter der GNU GPL.

Die Trusted Computing Group (TCG), vormals TCPA, entwickelt Spezifikationen für eine Plattform, die mit Hilfe von Zertifikaten und einem Hardware-Bauteil, dem so genannten TPM-Chip, weitreichende Kontrollmöglichkeiten über die auszuführende Software auf PCs schaffen soll. Dabei ist eine strikte Trennung in signiertem und unsigniertem, privilegiertem und unprivilegiertem Code vorgesehen. Das System wird vor allem von Bürgerrechtlern, Verbraucherschützern und Entwicklern freier Software kritisiert, da es Unternehmen weitreichende Möglichkeiten zum unkontrollierten Eingriff in die Systeme von Anwendern gibt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,99€
  3. 13,95€
  4. 4,99€

Hilfe 16. Dez 2005

S'gibt immer Umwege...und auch hier wird sich einer finden.

Cheffe 12. Sep 2003

Also, ich würde Dich nicht als Türsteher einstellen. Bei mir kämen die gar nicht erst...

Türsteher 12. Sep 2003

...und zur Hintertür wieder hinausbegleiten.

TAFKAR 12. Sep 2003

Was ich mir gerade überlegt hab: Kann es sein, dass die Bezeichnung alle paar Monate...

TAFKAR 12. Sep 2003

Mir ist schon klar, dass OS die Bezeichnung für Betriebssystem ist, aber da ich...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /