Abo
  • Services:

Enforcer - TCPA/TCG für Linux

Kernel-Modul, Bootloader und Bibliotheken veröffentlicht

Mit dem Enforcer Project alias The Bear haben Rich MacDonald, Sean W. Smith, John Marchesini und Omen Wild vom Dartmouth College eine TCPA- bzw. TCG-Implentierung für Linux veröffentlicht. Dabei stellen sie neben dem Kernel-Modul Enforcer eine TCG-fähige Version des Bootmanagers LILO und eine TCG-Bibliothek für Applikationen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Enforcer-Modul soll dabei die Integrität eines Linux-Computers sicherstellen. Es läuft ständig im Hintergrund und berechnet den SHA1-Hash jeder Datei, die geöffnet wird und vergleicht diesen mit einem zuvor gespeicherten Wert. Dabei ist das Modul so ausgelegt, dass es zusammen mit entsprechender TCG-Hardware und einem TCG-fähigen Bootloader ein sicheres Starten ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Entdeckt das Enforcer-Modul eine modifizierte Datei, kann es je nach Datei den Zugriff verweigern, einen Eintrag ins Log-File schreiben, das System in einen Panic-Zustand versetzen oder die TCG-Hardware abriegeln, um einen Neustart mit einem unmodifizierten System zu erzwingen.

Noch befindet sich das Projekt allerdings in einer sehr frühen Alpha-Phase. Nach der Installation greifen die normalen Sicherheitsmechanismen von Linux nicht mehr, das bedeutet, jeder Nutzer verfügt praktisch über Root-Rechte. Auch ein Administrationswerkzeug existiert derzeit nicht. Die gesamte Software steht unter der GNU GPL.

Die Trusted Computing Group (TCG), vormals TCPA, entwickelt Spezifikationen für eine Plattform, die mit Hilfe von Zertifikaten und einem Hardware-Bauteil, dem so genannten TPM-Chip, weitreichende Kontrollmöglichkeiten über die auszuführende Software auf PCs schaffen soll. Dabei ist eine strikte Trennung in signiertem und unsigniertem, privilegiertem und unprivilegiertem Code vorgesehen. Das System wird vor allem von Bürgerrechtlern, Verbraucherschützern und Entwicklern freier Software kritisiert, da es Unternehmen weitreichende Möglichkeiten zum unkontrollierten Eingriff in die Systeme von Anwendern gibt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Hilfe 16. Dez 2005

S'gibt immer Umwege...und auch hier wird sich einer finden.

Cheffe 12. Sep 2003

Also, ich würde Dich nicht als Türsteher einstellen. Bei mir kämen die gar nicht erst...

Türsteher 12. Sep 2003

...und zur Hintertür wieder hinausbegleiten.

TAFKAR 12. Sep 2003

Was ich mir gerade überlegt hab: Kann es sein, dass die Bezeichnung alle paar Monate...

TAFKAR 12. Sep 2003

Mir ist schon klar, dass OS die Bezeichnung für Betriebssystem ist, aber da ich...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /