Abo
  • Services:

GPRS-Flatrate für WAP-Portal von O2

O2 bietet zwei GPRS-Flatrate-Pakete für das eigene WAP-Portal an

Ab dem 15. September 2003 will O2 zwei verschiedene GPRS-Flatrates für das per WAP abrufbare "O2 Active Portal" anbieten. Für monatlich 4,95 Euro erhält man mit dem "O2 Active-Surf & E-Mail-Pack" Zugriff auf WAP-Seiten und kann beliebig viele E-Mails senden sowie empfangen. Nur für den Empfang und Versand von E-Mails steht eine weitere Flatrate namens "O2 Active-E-Mail-Pack" parat, die mit Kosten von 2,95 Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die GPRS-Flatrate "O2 Active-Surf & E-Mail-Pack" umfasst den Zugriff auf das "O2 Active Portal" sowie weitere kostenlos abrufbare WAP-Seiten. Für Premium-Dienste des WAP-Portals können hingegen zusätzliche Kosten entstehen. Über das WAP-Portal lassen sich zudem E-Mails versenden und empfangen, wofür eine spezielle E-Mail-Adresse verwendet wird. Über eine Sammelfunktion sollen sich bestehende E-Mail-Konten darüber abrufen lassen. Über neue E-Mails wird man auf Wunsch per SMS benachrichtigt, allerdings sind nur fünf Kurzmitteilungen im Preis enthalten. Für jede weitere SMS-Benachrichtigung fallen zusätzliche Gebühren an.

Stellenmarkt
  1. MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
  2. DIEBOLD NIXDORF, Bonn

Das zweite GPRS-Flatrate-Paket "O2 Active-E-Mail-Pack" umfasst lediglich die E-Mail-Kommunikation, bietet aber im Unterschied zum obigen Paket unbegrenzt viele SMS-Benachrichtigungen bei eingehenden E-Mails. Auch hier werden die E-Mails über das WAP-Portal von O2 bearbeitet. Für den Abruf von WAP-Seiten fallen bei dem Paket die üblichen GPRS-Gebühren zusätzlich an.

O2 will beide GPRS-Flatrates ab dem 15. September 2003 anbieten, wobei die Laufzeit an den Mobilfunkvertrag gekoppelt ist. Innerhalb einer Testphase von sechs Wochen kann der Kunde jederzeit vom Abo zurücktreten. Bei Abschluss des Vertrages verteilt O2 eine Gutschrift im Wert von 50,- Euro, die für Klingeltöne, Spiele-Downloads oder bis zu 25 MMS verwendet werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Marksu4243 25. Feb 2007

Nachwievor ungeschlagen, diese WAP-Flatrate. Und der Dieter ist gott sei dank auch...

submerged 12. Jun 2004

Jo es geht, hab die Flat jetzt ne weile...

Michael 11. Mai 2004

Also bei mir geht die seite nicht...

mooni 09. Mai 2004

sind nicht alle pages kostenlos wenn man die o2 flatrate hat? wo kann man sich noch vom...

locke 07. Mai 2004

hallo... geht einfach auf wap.tjat.de funktioniert super und ist kostenlos!


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /