Abo
  • Services:

CorelDraw Essentials 2 und neues KPT-Filter-Paket kommen

CorelDraw Essentials 2 beruht auf einer abgespeckten Version von CorelDraw 11

Corel bringt mit CorelDraw Essentials 2 für Windows eine überarbeitete Grafik-Software-Sammlung für ambitionierte Heimanwender auf den Markt und wird eines der Programmmodule auch als Einzelprodukt anbieten. Als Weiteres fasst die KPT Collection die drei einzeln angebotenen Produkte KPT 5, KPT 6 und KPT effects in einem Paket zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,

CorelDraw Essentials 2 beruht auf einer funktionsreduzierten Version von CorelDraw 11, allerdings liegt dieses Mal keine abgespeckte Version von Photo-Paint bei. Als Ersatz legt Corel der Progammsammlung die Software Photobook bei. Das erste CorelDraw Essentials setzte noch auf CorelDraw 9, obgleich bereits CorelDraw 10 zu diesem Zeitpunkt auf dem Markt war, während die aktuelle Version dem derzeitigen Stand von CorelDraw entspricht.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Funktionseinschränkungen in CorelDraw Essentials 2 im Unterschied zu CorelDraw 11 betreffen im Kern Funktionen, die Hobby-Anwender selten oder nie nutzen. So fehlt den CorelDraw Essentials die SVG-Unterstützung, der Import technischer Zeichnungen und eine Farbseparierung. Ferner lässt sich die Software nicht via Netzwerk installieren und Visual Basic for Application wurde nicht implementiert.

Zum Lieferumfang von CorelDraw Essentials 2 zählen die Corel-Applikationen Photobook und Photoalbum sowie 100.000 Bilder und Cliparts von Hemera. Mit dem Photobook lassen sich Fotos in eine Präsentation einbetten. Zudem sollen Vorlagen das Arbeiten erleichtern, wobei ein QuickStart-Manager den bequemen Zugriff auf Anwendungen und Daten ermöglicht. Zudem hilft die beigelgte Lynda.com-Trainigs-CD bei der Erlernung der Programmbedienung.

Mit der KPT Collection (KPT = Kai's Power Tools) fasst Corel die bisher einzeln erschienenen Filter-Sammlungen KPT 5, KPT 6 und KPT effects in einem Programmpaket zusammen. Die Filter sind als Photoshop-Plug-Ins realisiert und lassen sich in entsprechenden Grafikapplikationen einbinden.

Corel will CorelDraw Essentials 2 für die Windows-Plattform in deutscher Sprache Ende September 2003 zum Preis von 79,- Euro auf den Markt bringen. Zu diesem Zeitpunkt soll auch das in dem Paket enthaltene Photobook zum Preis von 39,95 Euro erhältlich sein. Die KPT Collection erscheint sowohl für Windows als auch für MacOS und wird zum Preis von 99,95 Euro ausschließlich mit englischsprachiger Bedienoberfläche angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
    Hackerangriff auf Politiker
    Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
    3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

      •  /