Infos und Bilder zum neuen Peter-Molyneux-Spiel "The Movies"

Titel soll für PC und Konsolen erscheinen

Peter Molyneux - bekannt geworden durch Spiele wie Populous, Syndicate und Black & White - arbeitet derzeit nicht nur am Xbox-Rollenspiel Fable und an Black & White 2, sondern auch an der Hollywood-Simulation The Movies. Im Spiel übernimmt man den Chefsessel eines Filmstudios und setzt fortan alles daran, den nächsten Kino-Blockbuster zu produzieren und das eigene Studio im Zeitraum von 1900 bis 2010 zur größten Macht im Filmgeschäft auszubauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Dabei soll man für praktisch alles selbst verantwortlich sein - neben den wirtschaftlichen Belangen kümmert man sich somit auch um die Auswahl der Drehbücher, führt Castings durch, um die geeigneten Schauspieler zu finden und engagiert talentierte Regisseure und Kameramänner. Auch auf das persönliche Wohlbefinden der einzelnen Charaktere muss dabei Rücksicht genommen werden. Zudem wirkt sich das eigene Verhalten auf den Spielablauf aus, wer das eigene Unternehmen mit harter Hand führt und Kritiker aus den eigenen Reihen sofort entlässt, wird andere Ergebnisse erzielen als jemand, der sich vor allem um ein gutes Klima am Set sorgt.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter Entwicklung Infotainment (m/w/d)
    Hays AG, Wolfsburg
  2. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Screenshot #2
Screenshot #2
Dem Spieler ist es dabei selbst überlassen, ob er lieber spektakuläre Action-Filme oder düstere Horror-Schocker produziert. In Video-Sequenzen wird man sich dann im Spiel die kleinen Filme auch ansehen können, bevor man sie in die Kinos bringt und darauf hofft, dass das Publikum zahlreich zu den Vorstellungen strömt.

The Movies erscheint voraussichtlich 2004 und wird für PC, Gamecube, Xbox und PlayStation 2 entwickelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Franky 21. Sep 2003

Man muss aber auch bedenken, dass man anders als in Mad TV, viele Feinheiten einstellen...

limes 11. Sep 2003

Aber MadTV war teilweise zum schreien komisch...hier wird der Humor wahrscheinlich...

o_eg 10. Sep 2003

sieht soch sehr nach theme park aus, man baut seine setzt, kauft dann wie in mad-tv...

jaja 10. Sep 2003

Ja genau - von Steuern werden ja neuerdings Filme und andere Medienproduktionen bezahlt...

Lobo 10. Sep 2003

ja klar erinnert das an Hollywood Pictures. Aber mal ehrlich, das Spiel war doch zum...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /