Abo
  • Services:

Intel stellt ersten All-in-One-Prozessor für EDGE-Handys vor

PXA800EF beruht auf X-Scale-Design

Intel hat mit dem PXA800EF einen Prozessor für EDGE-Handys vorgestellt. EDGE steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution - diese Netze übertragen Daten zwei- bis dreimal schneller als GSM/GPRS-Netze. Der PXA800EF ist eine Weiterentwicklung des im Februar 2003 vorgestellten X-Scale-Prozessors PXA800F.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Intel-PXA800EF-Prozessor gehört zu Intels Wireless-Internet-on-a-Chip-Technologie und vereinigt alle wesentlichen Komponenten eines modernen Handys oder PDAs auf einem einzigen Chip. Dadurch sind bei kleinen Handys nun vor allem längere Akku-Laufzeiten möglich als mit traditionellen Mehr-Chip-Lösungen.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Mit dem Intel-PXA800EF-Prozessor kommt ein Schlüsselelement der Intel Personal Internet Client Architecture (Intel PCA) auf den Markt, die für die Entwicklung von schnurlosen Endgeräten geschaffen wurde, die gleichzeitig Sprachkommunikation und Internet-Zugriff ermöglichen soll.

"Der neue 'All-in-One'-Prozessor zeigt, dass mit der Wireless-Internet-on-a-Chip-Technologie ein einziger Chip unterschiedliche Mobilfunknetze unterstützen kann", erklärte Hans Geyer, Vice President und General Manager der PCA Components Group bei Intel."Ausgehend von einem einzigen Plattform-Design können Handy-Hersteller eine ganze Produktpalette von GSM/GPRS- und EDGE-Geräten entwickeln."

Der Intel PXA800EF basiert auf dem gleichen Chip-Design wie der im Februar 2003 vorgestellte Intel-PXA800F-Prozessor. Auf Grund einiger Software-Modifikationen und der Beschleunigung der Kommunikationsverarbeitung der Intel-Micro-Signal-Architektur unterstützt der neue Prozessor nun auch EDGE-Netze. Der Prozessor taktet mit 312 MHz und basiert auf der Intel-XScale-Technologie. Er verfügt über einen integrierten Flash-Speicher mit 4 MByte sowie über 512 KByte SRAM. Darüber hinaus enthält der Intel PXA800EF einen 156-MHz-Signalprozessor auf der Basis der Intel-Micro-Signal-Architektur mit 512 KByte integriertem Flash-Speicher und 64 KByte SRAM.

Der Intel-PXA800EF-Prozessor ist für Entwickler ab sofort als Muster verfügbar. Die Massenfertigung soll hingegen erst Anfang 2004 erfolgen. Der empfohlene Listenpreis beträgt 29,15 US-Dollar bei einer Abnahme von 100.000 Stück.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  2. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32
  3. 3,82€

chojin 10. Sep 2003

Kommt denn das EDGE-Netz in Deutschland noch? Ist ja schön, wenn mein Händi das kann...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

    •  /