Abo
  • IT-Karriere:

Sun verliert Chefforscher Bill Joy

Greg Papadopoulos übernimmt Aufgaben

Sun teilte mit, dass der Mitgründer und Chefforscher des Unternehmens, Bill Joy, Sun verlassen wird. Joy kam im Gründungsjahr 1982 zu Sun.

Artikel veröffentlicht am ,

Joys Aufgaben werden an Greg Papadopoulos, den so genannten Chief Technology Officer und Executive Vice President von Sun übertragen. Bill Joy war an der Entwicklung von Java sowie den Sparc- und Solaris-Betriebssystemen beteiligt.

Gründe für das Ausscheiden Joys nach 21 Jahren teilte Sun nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,95€
  2. 16,99€

genau richtig 10. Sep 2003

tja, das is ja auch keine Begründung. Man kann nicht etwas, was der Typ mal vor ewiger...

core21 10. Sep 2003

heise: http://www.heise.de/newsticker/data/anw-09.09.03-005/


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

    •  /