• IT-Karriere:
  • Services:

i905D: Weiterer 6-Farb-Fotofarbdrucker von Canon

Etwas langsamer als i965, aber mit Farb-LCD

Der Canon i905D bietet sich mit seinem 6-Farb-Tintensystem mit Einzelpatronen und einer Auflösung von bis zu 4.800 x 2.400 dpi speziell für den Fotodruck an. Letztlich handelt es sich aber um einen 600-dpi-Drucker.

Artikel veröffentlicht am ,

Canon i905D
Canon i905D
Im Gegensatz zu dem ansonsten sehr ähnlichen und gleich teuren Canon-Tintenstrahldrucker i965 kann das Gerät nicht direkt xDCards nutzen, druckt etwas langsamer und verfügt über ein Farb-LCD zur Menüsteuerung und Vorabbildkontrolle.

Stellenmarkt
  1. Bundesnachrichtendienst, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der Drucker ist sowohl Canon-DirectPrint-kompatibel als auch zum herstellerübergreifenden PictBridge-Standard konform. Beide Technologien erlauben den Fotodruck von Digitalkameras aus. Natürlich kann man auch von PC und Mac per USB-2.0-Schnittstelle drucken.

Per 4-in-1-Kartenadapter besteht außerdem Kompatibilität zu vielen Speichermedien. Es kann von CF-Karte, Microdrive, MMC, SmartMedia und MemoryStick gelesen und ohne PC gedruckt werden. Über einen optionalen Adapter lassen sich zusätzlich xDCards nutzen. Über das eingebaute hochklappbare 2-Zoll-Farb-LCD kann man die gewünschten Fotos auswählen.

Der Drucker bietet eine Tintentröpfchengröße von 2 Picolitern und druckt bis zu acht Seiten in Schwarz-Weiß und bis zu sieben Farbseiten pro Minute aus. Den Fotoprint in 10 x 15 cm erledigt er nach Herstellerangaben innerhalb von circa 75 Sekunden. Das Gerät kann Fotos randlos in Postkartengröße (10 x 15 cm), auf 13 x 18 cm oder DIN A4 drucken. Der Stapeleinzug fasst 150 Blatt.

Zum Lieferumfang gehört neben einem 50-Blatt-Fotopapierfach auch eine Medien-Halterung zum Druck auf geeigneten beschichteten CDs oder DVDs. Eine Windows-Software für den Druck der Labels ist im Lieferumfang enthalten.

Der Canon i905D misst 432 x 300 x 194 mm und soll ab November 2003 für 299,- Euro im Handel erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Knut 11. Sep 2003

mal ne dumme frage: merkt man den geschwindigkeitsunterschied zwischen usb 1.1 (=usb 2.0...

blau-weiß 10. Sep 2003

Wieviel USB 2.0 ist denn in diesem Drucker drin? USB 2.0 verspricht ja auch "Hot Plug...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

    •  /