• IT-Karriere:
  • Services:

Adobe plant Atmosphere-Erweiterung für Adobe Reader

Kostenloser Atmosphere Player kommt erst im November 2003

Wie Adobe bekannt gab, will das Unternehmen für den Adobe Reader (ehemaliger Acrobat Reader) einen Atmosphere Player anbieten, um darüber 3D-Szenarien auch im Adobe Reader einbinden zu können. Allerdings will der Hersteller die Software erst im November 2003 zum Download anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Veröffentlichung des Atmosphere Player für Adobe Reader will der Hersteller es ermöglichen, innerhalb eines PDF-Dokuments 3D-Umgebungen darzustellen und darin navigieren zu können. Dabei verspricht Adobe, dass sich 3D-Objekte in Echtzeit bewegen, so dass es keine Verzögerungen bei der Navigation innerhalb von PDF-Dateien geben soll.

Der Atmosphere Player für den Adobe Reader soll Anfang November 2003 kostenlos als Download angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€

Dieter 07. Okt 2003

Mit einem schnellen Rechner ist Acrobat 6 nicht langsamer als Acrobat 5. Als...

Mack3 10. Sep 2003

... dem geht es entweder zu gut, oder er befindet sich in einer Krise. Ich kenne keinen...

Silent One 10. Sep 2003

es gibt halt keinen adobe-acrobat-reader mehr. seit version 6 liest der adobe-reader nun...

joppe 10. Sep 2003

der palm reader auf palm ist so eine freude, keine ladezeit, super klein und überhaupt...

limes 09. Sep 2003

Geil...Doom3 als .pdf...muahar...Nacht zusammen... ;)


Folgen Sie uns
       


    •  /