Abo
  • Services:

Adobe plant Atmosphere-Erweiterung für Adobe Reader

Kostenloser Atmosphere Player kommt erst im November 2003

Wie Adobe bekannt gab, will das Unternehmen für den Adobe Reader (ehemaliger Acrobat Reader) einen Atmosphere Player anbieten, um darüber 3D-Szenarien auch im Adobe Reader einbinden zu können. Allerdings will der Hersteller die Software erst im November 2003 zum Download anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Veröffentlichung des Atmosphere Player für Adobe Reader will der Hersteller es ermöglichen, innerhalb eines PDF-Dokuments 3D-Umgebungen darzustellen und darin navigieren zu können. Dabei verspricht Adobe, dass sich 3D-Objekte in Echtzeit bewegen, so dass es keine Verzögerungen bei der Navigation innerhalb von PDF-Dateien geben soll.

Der Atmosphere Player für den Adobe Reader soll Anfang November 2003 kostenlos als Download angeboten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Dieter 07. Okt 2003

Mit einem schnellen Rechner ist Acrobat 6 nicht langsamer als Acrobat 5. Als...

Mack3 10. Sep 2003

... dem geht es entweder zu gut, oder er befindet sich in einer Krise. Ich kenne keinen...

Silent One 10. Sep 2003

es gibt halt keinen adobe-acrobat-reader mehr. seit version 6 liest der adobe-reader nun...

joppe 10. Sep 2003

der palm reader auf palm ist so eine freude, keine ladezeit, super klein und überhaupt...

limes 09. Sep 2003

Geil...Doom3 als .pdf...muahar...Nacht zusammen... ;)


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /