• IT-Karriere:
  • Services:

Im Taschenbuchformat: Mobile USB-2.0-Festplatten von Hama

2,5-Zoll-Festplatten mit 20, 40 und 60 GByte

Der Zubehöranbieter Hama hat eine neue Serie von externen Festplatten für die USB-2.0-Schnittstelle vorgestellt: Die "DataBackup Drives" mit wahlweise 20, 40 oder 60 GByte Speichervolumen sollen dank ihrer geringen Größe und ihres geringen Gewichts auch in der Jackentasche mitgenommen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Hama DataBackup Drive
Hama DataBackup Drive
In den mit 13 x 7,5 x 1,5 cm etwa taschenbuchgroßen, 160 Gramm wiegenden Hama DataBackup Drives arbeiten 2,5-Zoll-IDE-Festplatten. Laut Hama werden dabei Laufwerke mit 4.200 Umdrehungen/Minute, 2 MByte Cache und mittlerer Zugriffszeit von 12 ms von Fujitsu, Hitachi oder Toshiba verbaut. Zur Anbindung der 2,5-Zoll-Festplatten an die USB-Schnittstelle wird ein "NEC USB 2.0 to IDE"-Adapterchip genutzt.

Stellenmarkt
  1. SCOOP Software GmbH, Köln
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Port, bei Systemen mit zu schwacher USB-Stromversorgung kann auch das mitgelieferte externe Netzteil genutzt werden. Der mobile Datenträger ist abwärtskompatibel zum älteren USB-1.1-Standard, erreicht seine volle Leistung allerdings erst bei Anschluss an eine USB-2.0-Schnittstelle. Treiber für Windows 98SE, MacOS 8.6 oder 9.x liegen bei, für Windows ME, 2000 und XP werden keine benötigt.

Das "DataBackup Drive 20 GB" kostet 160,- Euro, das "DataBackup Drive 40 GB" liegt bei 200,- Euro, während das größte Modell, das "DataBackup Drive 60 GB", mit rund 300 Euro am teuersten ist. Die Auslieferung der Laufwerke an den Handel hat Hama zufolge bereits begonnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  3. 10,99€

dws 08. Dez 2003

Hallo, was für ein Hersteler ist zur Zeit der "Beste"? Immer noch Maxtor? Gruß DWS

AK 10. Sep 2003

Besser als mobile Festplatten, da 'unbegrenzter' Platz u. Schutz vor Datenverlust: APACER...

herbz 10. Sep 2003

aber ihr vergesst alle das wichtigste Wenn ich im Zug vor meinem Laptop Hocke und eine...

limes 09. Sep 2003

Hmm...erstmal zum wiederholt auftauchenden Argument "Hemdtaschenformat": Selbst wenn das...

Klaus 09. Sep 2003

USB 2.0 Gehäuse gibts für 3,5" ab ca. 40 Euro. Eine normale 3,5" Festplatte mit 160 GB...


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /