Abo
  • Services:

Photoshop-Plug-In Mask Pro für Windows in neuer Version

Windows-Version von Mask Pro zieht mit MacOS-Variante gleich

Extensis bietet ab sofort das Photoshop-Plug-In Mask Pro in der Version 3 zumindest in englischer Sprache auch für die Windows-Version an. Das Maskierungs-Tool soll damit den gleichen Funktionsumfang aufweisen wie die MacOS-Ausführung der Software. Ende September kommt Mask Pro 3 auch in deutscher Sprache auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mask Pro 3 bietet eine Dekontaminierung von Farben für eine bessere Transparenz, um die Maskierung halbtransparenter Objekte wie Glas, Haare oder Rauch zu optimieren. Mit Hilfe neuer und verbesserter Werkzeuge lassen sich zudem die Ränder von Masken besser kontrollieren.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Über eine Keep/Drop-Selektion werden Bildteile bestimmt, die bewahrt oder gelöscht werden sollen, wobei sich Bildbereiche über die Bestimmung der Farbe sehr genau maskieren lassen sollen. Als weitere Neuerung bietet Mask Pro 3 eine Echtzeitvorschau der Maskierungsfunktionen.

Über die internationale Extensis-Homepage kann Mask Pro 3 für die Windows-Plattform ab sofort in der englischsprachigen Version zum Preis von 199,95 US-Dollar bestellt werden. Ein Upgrade wird für 99,95 US-Dollar angeboten. Deutsche Versionen der Software sollen Ende September 2003 auf den Markt kommen; Preisangaben machte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

tuncay 23. Okt 2004

Hai, weist ihr woher ich die Demo von knock out 2 und pxl SmartScale von Extensis...

Simon 09. Sep 2003

Naja, Plugin ist ja nicht gleich Plugin. Wir sprechen hier nicht von einem mit Plugin...

Ein Gamer 09. Sep 2003

Die wolln tatsächlich Geld für ein schnödes Plug in???? und dann so viel? Also abgesehen...

Simon 09. Sep 2003

So ziemlich das einzige Plugin, das ich wirklich nutze. Ich hab die neue Version noch...


Folgen Sie uns
       


Alienware Area-51m angesehen (CES 2019)

Das Area-51m von Dells Gaming-Marke Alienware ist ein stark ausgestattetes Spielenotebook. Das Design hat Dell überarbeitet und es geschafft, an noch mehr Stellen RGB-Beleuchtung einzubauen.

Alienware Area-51m angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /