Abo
  • Services:

Photoshop-Plug-In Mask Pro für Windows in neuer Version

Windows-Version von Mask Pro zieht mit MacOS-Variante gleich

Extensis bietet ab sofort das Photoshop-Plug-In Mask Pro in der Version 3 zumindest in englischer Sprache auch für die Windows-Version an. Das Maskierungs-Tool soll damit den gleichen Funktionsumfang aufweisen wie die MacOS-Ausführung der Software. Ende September kommt Mask Pro 3 auch in deutscher Sprache auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mask Pro 3 bietet eine Dekontaminierung von Farben für eine bessere Transparenz, um die Maskierung halbtransparenter Objekte wie Glas, Haare oder Rauch zu optimieren. Mit Hilfe neuer und verbesserter Werkzeuge lassen sich zudem die Ränder von Masken besser kontrollieren.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)

Über eine Keep/Drop-Selektion werden Bildteile bestimmt, die bewahrt oder gelöscht werden sollen, wobei sich Bildbereiche über die Bestimmung der Farbe sehr genau maskieren lassen sollen. Als weitere Neuerung bietet Mask Pro 3 eine Echtzeitvorschau der Maskierungsfunktionen.

Über die internationale Extensis-Homepage kann Mask Pro 3 für die Windows-Plattform ab sofort in der englischsprachigen Version zum Preis von 199,95 US-Dollar bestellt werden. Ein Upgrade wird für 99,95 US-Dollar angeboten. Deutsche Versionen der Software sollen Ende September 2003 auf den Markt kommen; Preisangaben machte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

tuncay 23. Okt 2004

Hai, weist ihr woher ich die Demo von knock out 2 und pxl SmartScale von Extensis...

Simon 09. Sep 2003

Naja, Plugin ist ja nicht gleich Plugin. Wir sprechen hier nicht von einem mit Plugin...

Ein Gamer 09. Sep 2003

Die wolln tatsächlich Geld für ein schnödes Plug in???? und dann so viel? Also abgesehen...

Simon 09. Sep 2003

So ziemlich das einzige Plugin, das ich wirklich nutze. Ich hab die neue Version noch...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /