Abo
  • Services:

Sonys PalmOS-PDA UX50 kommt nach Deutschland

Bei der Speicherbestückung gibt sich Sony generös, so dass neben den normalen 16 MByte für PalmOS-Anwendungen und Daten ein spezieller Speicherbereich von 29 MByte speziell für Multimedia-Inhalte zur Verfügung steht. Um einem Datenverlust bei niedriger Akkukapazität vorzubeugen, kopiert der UX50 bei niedriger Akkuladung Daten aus dem RAM-Speicher automatisch in ein 16-MByte-Flash-ROM, der auch ohne Stromversorgung Daten behält. Außerdem lassen sich Speicherkarten vom Typ Memory Stick und Memory Stick Pro nutzen, um die Speicherkapazität zu erhöhen.

Clié UX50
Clié UX50
Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, Eschborn
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Die integrierte CMOS-Digitalkamera nimmt Bilder mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten (310.000 Pixel) auf und bietet ein 3fach-Digital-Zoom. Neben der Aufnahme von Fotos beherrscht die Digitalkamera auch die Aufzeichnung von Videos, die sich natürlich auch auf dem Gerät wiedergeben lassen. Mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku soll das Gerät 14 Tage durchhalten, wenn es 30 Minuten pro Tag angeschaltet wird. Mit Akku wiegt der UX50 dank Aluminium-Gehäuse nur 175 Gramm.

Clié UX50
Clié UX50
Neben den üblichen Applikationen zur Adress- und Terminverwaltung umfasst der UX50 auch einen MP3-Player und die Möglichkeit, Sprachnotizen aufzuzeichnen. Auch ein Video-Player und eine Office-Software zur Anzeige von Word- und Excel-Dateien gehören zum Lieferumfang. Über den Web-Browser NetFront 3.0 lassen sich Webseiten anzeigen und eine passende Software übernimmt die E-Mail-Kommunikation.

Sony will den PalmOS-PDA Clié UX50 nach Angaben des deutschen Online-Shops Mitte Oktober 2003 zum Preis von 749,- Euro in den deutschen Handel bringen. Der Sony Store im Internet nimmt bereits Vorbestellungen für das Gerät entgegen.

 Sonys PalmOS-PDA UX50 kommt nach Deutschland
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. (u. a. Gartengeräte von Bosch, Saug- und Wischroboter)
  3. für 269€ + Versand vorbestellbar
  4. (u. a. 31,5-Zoll-WQHD-Monitor mit 144 Hz für 339€ + Versand oder Marktabholung)

Anony Maus 01. Okt 2003

Ich vermute einmal weil sie unfähig sind. Allerdings soll Sharp laut diesem Gerücht...

Basti 12. Sep 2003

Ja, das schoss mir so schnell durch den Kopf, dass ich den Artikel garnicht zuende...

Sinbad 11. Sep 2003

daher steht das ja auch so im Artikel drinne, dass der Aufbau schon in den Sharp-Geräten...

Basti 11. Sep 2003

Das Ding kommt mit vom Design (besonders wegen diesem Dreh-Display) her aber sehr bekannt...

Micha Ostermann 10. Sep 2003

Hi, Ja, richtig dauerhaft ist er nicht einsatzfähig, aber ich sitze oft in Cafes und...


Folgen Sie uns
       


Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview

Der deutsche Pressesprecher von Huawei erklärt den Umgang mit Spionagevorwürfen.

Huawei zu Spionagevorwürfen im Golem.de Interview Video aufrufen
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
    Operation 13
    Anonymous wird wieder aktiv

    Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
    Von Anna Biselli


      Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
      Trüberbrook im Test
      Provinzielles Abenteuer

      Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
      Von Peter Steinlechner

      1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
      2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
      3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

        •  /