Abo
  • IT-Karriere:

SPSS 12.0 mit verbesserten grafischen Möglichkeiten

Neue Version erlaubt unter anderem längere Variablen-Namen

Die SPSS Inc. hat ihre Statistik-Software SPSS überarbeitet und bietet diese nun in der Version 12.0 für Windows an. Diese wartet mit einem neuen System für grafische Präsentationen sowie erweitertes Daten- und Ausgabe-Management auf und unterstützt ein neues Add-On-Modul für komplexe Stichproben bei der Auswertung von Umfragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Ausgabe von Grafiken in SPSS 12.0 soll deutlich verbessert worden sein und es erlauben, aus SPSS direkt die Grafiken für Präsentationen zu erstellen. Dazu bietet SPSS deutlich mehr Kontrolle über das Aussehen von Charts einschließlich anpassbarer Templates. Das neue Output Management System (OMS) erlaubt dabei die Ausgabe in SPPS-Datendateien, XML-, HTML- oder Text-Dateien.

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Mitdem Visual Bander bietet SPSS 12.0 ein Werkzeug zur Aufteilung von Daten in Bände an, z.B. zur Trennung demographischer Gruppen. Zudem erlaubt die neue Version die Nutzung längerer Variablen-Namen und bietet bessere Unterstützung bei der Suche nach Duplikaten. Zudem besteht die Möglichkeit, Datenreihen mit einem Schreibschutz zu versehen.

Darüber hinaus bietet SPSS neue Add-Ons zur Datenauswertung an, darunter der SPSS Advanced Models zur Analyse komplexer Beziehungen, SPSS Categories zur Entdeckung von einzigartigen Beziehungen in kategorialen Daten und SPSS Regression Models für verbesserte Prognosen in nichtlinearen Modellen.

SPSS 12.0 für Windows ist sowohl als eigenständige Desktop-Applikation als auch in einer Client-Server-Variante erhältlich. Die Server-Variante soll dabei im vierten Quartal auch für Solaris, IBM AIX und Red Hat Linux erscheinen und ist derzeit für Windows NT und Windows 2000 Server verfügbar. Sowohl der Client als auch die Desktop-Applikation sind nur für Windows zu haben.

SPSS für Windows soll in Nordamerika für 1.145 US-Dollar für den kommerziellen Einsatz bzw. 599,- US-Dollar für den akademischen Einsatz angeboten werden. Die Zusatzmodule gibt es zu Preisen ab 499,- US-Dollar, während eine Server-Lizenz ab 11.450 US-Dollar zu haben ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 43,99€
  3. (-78%) 11,00€
  4. (-80%) 6,99€

Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

      •  /