• IT-Karriere:
  • Services:

IBM: Neue Transistor-Technologien sollen Chips beschleunigen

Neue Technologien sollen Schaltgeschwindigkeit fast verdoppeln

IBM meldet einmal mehr Fortschritte im Bereich der Transistorforschung, die zu leistungsfähigeren Chips mit geringerem Stromverbrauch führen sollen. IBM verspricht insgesamt Leistungssteigerungen der Transistoren von bis zu 90 Prozent und eine recht einfache Integration in aktuelle Herstellungsprozesse.

Artikel veröffentlicht am ,

So konnten IBM-Forscher erstmals einen Transistor mit einer "Strained Silicon Directly on Insulator" (SSDOI) genannten Technologie entwickeln, die hohe Leistung erlauben und dabei Herstellungsproblem umgehen soll.

Transistor mit Strained Silizium direkt auf dem Isolator
Transistor mit Strained Silizium direkt auf dem Isolator
Stellenmarkt
  1. Zahoransky AG, Todtnau
  2. wenglorMEL GmbH, Eching bei München

Strained Silicon soll die Elektronenmobilität erhöhen, indem die obere Silizium-Schicht mit einer darunter liegenden Schicht von Silizium-Germanium (SiGe) gestreckt wird. Damit soll eine Steigerung der Schaltgeschwindigkeit von 20 bis 30 Prozent erreicht werden, so IBM. Allerdings führt diese SiGE-Schicht zu Problemen beim Material und der Prozessintegration, die IBM nun mit extrem dünnen SSDOI-Strukturen in den Griff bekommen haben will.

Zudem will IBM die Leistung der Chips durch die Erhöhung der Mobilität positiver Ladungen steigern. Man sei in der Lage, diese um den Faktor 2,5 zu steigern, was zu einer Leistungssteigerung von 40 bis 65 Prozent führen soll.

Laut AMD sollen die beiden Techniken recht einfach in aktuelle Standard-Wafer-Prozesse zu integrieren sein; konkrete Termine, wann die neuen Technologien in der Serienfertigung eingesetzt werden können, nannte IBM aber nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Omorodion 14. Sep 2003

Es ist schwer es einzuschatzen was als folgen mit intel passieren wird, wenn IBM und AMD...

Nameless 09. Sep 2003

Wieso nicht? Wenn AMD bei der Entwicklung einer anderen Technologie von IBM beteiligt war.

B-cool 09. Sep 2003

?????! Aber hallo, jetzt mal im ernst: Das ist doch alles weitgehend Grundlagenforschung...

Nameless 09. Sep 2003

Wenn jetzt IBM und AMD gemeinsam neue Transistoren entwickeln ist das sehr schlecht für...


Folgen Sie uns
       


Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

    •  /