Abo
  • Services:

IBM: Neue Transistor-Technologien sollen Chips beschleunigen

Neue Technologien sollen Schaltgeschwindigkeit fast verdoppeln

IBM meldet einmal mehr Fortschritte im Bereich der Transistorforschung, die zu leistungsfähigeren Chips mit geringerem Stromverbrauch führen sollen. IBM verspricht insgesamt Leistungssteigerungen der Transistoren von bis zu 90 Prozent und eine recht einfache Integration in aktuelle Herstellungsprozesse.

Artikel veröffentlicht am ,

So konnten IBM-Forscher erstmals einen Transistor mit einer "Strained Silicon Directly on Insulator" (SSDOI) genannten Technologie entwickeln, die hohe Leistung erlauben und dabei Herstellungsproblem umgehen soll.

Transistor mit Strained Silizium direkt auf dem Isolator
Transistor mit Strained Silizium direkt auf dem Isolator
Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  2. über duerenhoff GmbH, Würzburg

Strained Silicon soll die Elektronenmobilität erhöhen, indem die obere Silizium-Schicht mit einer darunter liegenden Schicht von Silizium-Germanium (SiGe) gestreckt wird. Damit soll eine Steigerung der Schaltgeschwindigkeit von 20 bis 30 Prozent erreicht werden, so IBM. Allerdings führt diese SiGE-Schicht zu Problemen beim Material und der Prozessintegration, die IBM nun mit extrem dünnen SSDOI-Strukturen in den Griff bekommen haben will.

Zudem will IBM die Leistung der Chips durch die Erhöhung der Mobilität positiver Ladungen steigern. Man sei in der Lage, diese um den Faktor 2,5 zu steigern, was zu einer Leistungssteigerung von 40 bis 65 Prozent führen soll.

Laut AMD sollen die beiden Techniken recht einfach in aktuelle Standard-Wafer-Prozesse zu integrieren sein; konkrete Termine, wann die neuen Technologien in der Serienfertigung eingesetzt werden können, nannte IBM aber nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Omorodion 14. Sep 2003

Es ist schwer es einzuschatzen was als folgen mit intel passieren wird, wenn IBM und AMD...

Nameless 09. Sep 2003

Wieso nicht? Wenn AMD bei der Entwicklung einer anderen Technologie von IBM beteiligt war.

B-cool 09. Sep 2003

?????! Aber hallo, jetzt mal im ernst: Das ist doch alles weitgehend Grundlagenforschung...

Nameless 09. Sep 2003

Wenn jetzt IBM und AMD gemeinsam neue Transistoren entwickeln ist das sehr schlecht für...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /