Abo
  • Services:

Neue Opterons von AMD

Opteron mit 2 GHz nun auch für Ein- und Acht-Prozessor-Systeme

AMD erweitert seine Familie von Server-Prozessoren um die neuen Opteron-Modelle 846 und 146. Die Chips unterstützen Systeme mit bis zu acht Prozessoren und können sowohl 32-Bit- als auch 64-Bit-Applikationen ausführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Opteron 846 ist für Systeme mit vier bis acht Prozessoren vorgesehen, sie laufen wie der Opteron 246 für Dual-Prozessor-Systeme mit einer Taktfrequenz von 2 GHz. Der Opteron 146 hingegen ist für Ein-Prozessor-Systeme vorgesehen. Die drei Chips unterscheiden sich dabei nur in der Zahl ihrer HyperTransport-Links, was die Zahl der maximal in einem System einsetzbaren Prozessoren beschränkt.

Der neue Opteron 146 soll sofort weltweit zu haben sein, während der Opteron 846 zunächst nur in Nordamerika über AMDs Validated Server Programm erhältlich sein soll. Die Preise für die beiden Chips sollen bei Abnahme von 1.000 Stück bei 669,- US-Dollar (Opteron 146) bzw. 3.199,- US-Dollar (Opteron 846) liegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

testar 09. Sep 2003

Ich glaube das hat er.. :)

Marc O 09. Sep 2003

n'abend zusammen, Mich Würde mal interessieren Welche Hersteller für den Opteron 846...

Executor17361 09. Sep 2003

Dies sollte zur Verhinderung eines solchen dienen. Leider hast du es nicht verstanden...

dude 09. Sep 2003

also dieser versuch einen flamewar anzufackeln ist ja ganz schön billig oder ?? ;)

Executor17361 09. Sep 2003

Man könnte jetzt darüber streiten welcher CPU Hersteller denn besseren Prozessor baut...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /