Abo
  • Services:

Web.de öffnet Micropayment-Lösung für Drittanbieter

Über 200 Akzeptanzstellen für Web.Cent

Web.de öffnet sein Micropayment-System Web.Cent auch für Drittanbieter. So können Web.de-Nutzer auch auf anderen Internetseiten mit Web.Cents bezahlen. Web.de startet dabei mit rund 200 Akzeptanzstellen im Netz.

Artikel veröffentlicht am ,

"Der Vorteil für unsere Kunden liegt darin, dass sie bei uns schon ihre Daten hinterlegt haben und jetzt ohne weitere Anmeldung sofort einkaufen können", sagt Ingo Horak, Leiter Paid Services der Web.de AG. "Auch beim Kauf auf Partnerseiten kann unser Kunde sicher sein, dass seine Daten ausschließlich bei uns bleiben und er wie gewohnt alle Käufe auf seiner Einzelabrechnung sieht. Somit ist volle Kostenkontrolle und Transparenz gegeben."

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. ETAS, Stuttgart

Web.Cent ist ein Prepaid-Verfahren, bei dem die Nutzer ihre Konten per Kreditkarte, Lastschrift oder Überweisung aufladen können. Kosten wie Einrichtungs-, Tranksaktionsgebühr oder Mindestumsatz entstehen nicht. Des Weiteren verzichtet das System auf den Einsatz von Cookies und funktioniert laut Web.de ohne weitere Installation mit jedem gängigen Betriebssystem sowie Browser.

Zum Start kann auf über 200 Seiten mit Web.Cents gezahlt werden, darunter onvista.de, schwacke.de, mitfahrzentrale.de, falk.de, quoka.de, genios.de, map&guide, manager-magazin.de und handelsblatt.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 4,99€
  4. (-60%) 39,99€

netwing 09. Sep 2003

http://webcent02.web.de/Partner_werden/

jojo 08. Sep 2003

Nur merkwürdig, daß man auf der web.de Seite selber nichts über diese Öffnung für...

kagi 08. Sep 2003

sind gut 27 mio user in deutschland online. online bedeutet waren schonmal im netz - egal...

kagi 08. Sep 2003

sind gut 27 mio user in deutschland online. online bedeutet waren schonmal im netz - egal...

tritra2k 08. Sep 2003

Na dann hoffen wir mal, dass der Dienst sicherer wird als MS-Passport ;-)


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /