Abo
  • Services:

Spieletest: Extreme Skate Adventure - Tony Hawk meets Disney

Activision-Titel für alle aktuellen Konsolen

Spiele mit Disney-Charakteren gibt es eine ganze Menge, die Qualität dieser Titel ist allerdings zumeist nicht der Rede wert. Disney's Extreme Skate Adventure ist da eine angenehme Ausnahme - das Skateboard-Spiel nutzt nicht nur die Engine von Tony Hawk's Pro Skater 4, sondern hat auch sonst eine ganze Menge zu bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter den zur Auswahl stehenden Charakteren sind unter anderem der junge Tarzan, Buzz Lightyear und Woody aus Toy Story sowie Simba aus der König der Löwen. Natürlich sind sie alle auch in den für sie typischen Umgebungen unterwegs - Buzz skatet also durch ein Kinderzimmer, Tarzan ist dafür im Dschungel unterwegs. Alle Szenerien sind so quietschbunt wie man es auf Grund der Filmvorlagen erwartet, und auch die Animationen können größtenteils überzeugen, sehen stellenweise allerdings ein wenig seltsam aus - ein Löwe auf einem Skateboard macht schließlich andere Bewegungen als ein menschlicher Profi.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamm
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Screenshot #1
Screenshot #1
Interessant ist der Titel einerseits vor allem für Kinder, die ihre Freude an den bekannten Charakteren haben, andererseits aber auch für Skatespiel-Einsteiger. Denn auch wenn grundsätzlich dieselben Steuerungsoptionen zum Einsatz kommen wie bei der Tony-Hawk-Reihe, ist Disney's Extreme Skate Adventure deutlich leichter und zugänglicher - vor allem, weil man auf zahlreichre komplexere Tricks und Combos verzichtet hat und simple Stunts nun weitaus einfacher von der Hand gehen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Gameplay unterscheidet sich ansonsten prinzipiell kaum von der Tony-Hawk-Reihe, in den jeweiligen Arealen müssen diverse Aufgaben erfüllt werden, wodurch man dann neue Level oder neue Tricks freischaltet. Neben den typischen Sammel-Aufgaben, wie etwa alle Buchstaben des Wortes SKATE aufzuklauben, gibt es auch die typischen Geschicklichkeitstests sowie Aktionen unter Zeitdruck - etwa, innerhalb weniger Sekunden durch fünf Tore hindurchzufahren.

Screenshot #3
Screenshot #3
Disney's Extreme Skate Adventure ist ab sofort für Xbox, PlayStation 2, Gamecube und GBA im Handel erhältlich. Zum Test lagen uns die Gamecube- und die PlayStation-2-Version vor, die sich inhaltlich und hinsichtlich der Präsentation praktisch nicht voneinander unterscheiden.

Fazit:
Disney's Extreme Skate Adventure erreicht weder hinsichtlich der Präsentation noch in Bezug auf den Spielumfang die Klasse eines Tony Hawk. Allerdings ist das auch gar nicht das Ziel des Spiels - hier geht es vielmehr darum, einsteigerfreundliche Skate-Action mit bekannten und hübsch in Szene gesetzten Disney-Charakteren zu bieten. Und genau das gelingt dem Titel auch wirklich gut - jüngere Spieler und Skate-Einsteiger dürften also zufrieden sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

knock 09. Sep 2003

Wer ernsthaft skaten will greift zum Board... ;-)

Mammamia 09. Sep 2003

Oder was für die Oma:-)

Trixda 09. Sep 2003

Naja, sieht ja ganz nett aus, aber ich glaube jeder der ernsthaft skaten will wird zu...

radookee 08. Sep 2003

wo sindn die bilder, hm?


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /