Abo
  • Services:

Spieletest: Beach King Stunt Raser - Buggy fahren am Strand

Titel erscheint für PlayStation 2 und PC

Mit Beach King Stunt Raser veröffentlicht der niederländische Publisher Davilex, der durch die Autobahn-Raser-Reihe eine zweifelhafte Berühmtheit erlangte, einen neuen Titel für PC und PlayStation 2, der Autorennspiel und Stunt-Einlagen miteinander verknüpft.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spieler wählt zu Beginn eines von mehreren sonnengebräunten Muskelpaketen aus und setzt sich hinter das Steuer eines Strand-Buggys, mit dem man fortan durch St. Tropez, Ibiza, Rio de Janeiro oder auch Bali heizen kann. Ziel des Spiels ist es, die holde Weiblichkeit zu beeindrucken - und das erreicht man am besten, indem man spektakuläre Stunts ausführt und möglichst viele Diamanten einsammelt.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Screenshot #1
Screenshot #1
Die edlen Klunker sind dabei in den recht weitläufigen Arealen versteckt, die vom Aufbau her ein wenig an einen Tony-Hawk-Parcours erinnern. Zahlreiche Rampen und Sprungschanzen ermöglichen das Ausführen von Tricks, allerdings kann nicht viel mehr gemacht werden, als den Wagen in der Luft ein paar Mal zu drehen, umfangreichere Combos sind nicht möglich.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch optisch und akustisch hat der Titel nicht viel zu bieten, zumindest die Steuerung ist dafür aber eingängig und gut gelöst. Beach King Stunt Raser wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Koch Media vermarktet und ist ab sofort für PlayStation 2 und PC im Handel erhältlich.

Fazit:
Das Hauptproblem von Beach King Stunt Raser ist die schnell nachlassende Motivation: Da kaum interessante Stunts durchzuführen sind und sich die Kurse zu sehr ähneln, verliert man schon nach wenigen Minuten die Lust auf den Titel. Trotz des recht günstigen Preises (PC: 20,- Euro, PS2: 30,- Euro) muss von dem Spiel also entschieden abgeraten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Jessica 21. Feb 2006

DASDING 26. Sep 2005

a` la Tricks, nur so ne frage gibs eigentlich irgendwo ne Trick-List, in der man sich...

beach king 08. Mär 2005

Den Diamanten auf der Sandburg bekommt man mit einem Sprung von der kleinen Ebene...

Sarah 26. Feb 2005


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /