Abo
  • Services:

Sicherheitsleck in Visual Basic erlaubt Programmausführung

Alle Office-Applikationen und weitere Microsoft-Produkte betroffen

Wie Microsoft berichtet, existiert in Visual Basic for Applications (VBA) ein schweres Sicherheitsleck, worüber ein Angreifer beliebigen Programmcode mit den Rechten des angemeldeten Anwenders ausführen kann. Da VBA in zahlreichen Microsoft-Produkten verwendet wird, sind auch etliche Applikationen von dem Sicherheitsrisiko betroffen. Ein weiteres Sicherheitsleck enthält der Access-Viewer, worüber ein Angreifer ebenfalls Programmcode auf einem fremden System ausführen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sicherheitsleck in Visual Basic for Applications (VBA) tritt auf, weil die VBA-Komponente zur Überprüfung der Dokumenteigenschaften einen Fehler aufweist. Wird ein Dokument von der Host-Applikation geöffnet, tritt ein Buffer Overrun auf, worüber ein Angreifer beliebige Programme mit den Rechten des angemeldeten Nutzers ausführen kann. Microsoft stuft das Sicherheitsrisiko als hoch ein.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Software AG, Darmstadt

VBA ist Bestandteil zahlreicher Office-Applikationen von Microsoft, so dass neben etlichen Word-, Excel-, PowerPoint- und Access-Versionen auch die Programme Project, Publisher, Visio, die WorksSuite sowie etliche Business-Solutions aus dem Hause Microsoft davon betroffen sind. Wird etwa Word in Outlook als HTML-Editor eingebunden, genügt bereits das Antworten oder Weiterleiten einer E-Mail, damit ein Angreifer sich das Sicherheitsleck zu Nutze machen kann. Als weitere Angriffsvariante muss ein Angreifer den Anwender lediglich dazu bringen, eine Office-Datei zu öffnen.

Ein weiteres Sicherheitsleck betrifft den zum Lieferumfang von Access gehörenden Access-Viewer, worüber eine Datenbank für andere erstellt werden kann, die auch ohne eine Access-Installation eingesehen werden kann. Auch hier führt eine Sicherheitslücke dazu, dass ein Angreifer Programmcode mit den Rechten des angemeldeten Nutzers ausführen kann, wenn dieser das Opfer auf eine entsprechend formatierte Webseite schleust.

Microsoft bietet über ein aktuelles Security Bulletin Patches für die verschiedenen Office- und Microsoft-Applikationen gegen das VBA-Sicherheitsleck zum Download an. Für die Sicherheitslücke im Access-Viewer stehen Patches ebenfalls zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-20%) 47,99€
  3. (-72%) 5,55€
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

is ja schlimm 05. Sep 2003

Na Hauptsache, wir müssen Deine Rechtschreibkünste tolerieren...

Zoth-Ommog 04. Sep 2003

VBA != VB

TAFKAR 04. Sep 2003

So wie ich das verstanden habe, mus der Code nicht einmal ausgeführt werden, er muss blos...

ächz 04. Sep 2003

bin leider zum falschen Artikel "verrutscht", war eigentlich gedacht für: Zwei schwere...

ächz 04. Sep 2003

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=7e3eab1f-b313-44f4-8900...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /