Abo
  • Services:

Winzige Pentax Optio S nun mit 4 Megapixeln

Aufgebohrtes Kompaktmodell S4 in gewohnt kleinem Gehäuse

Pentax bringt von seiner Digitalkamera-Kompaktserie "S" ein neues, nun 4,23 Megapixel verarbeitendes Modell namens Optio S4. Das Aluminiumgehäuse beherbergt ein 3fach optisches Zoom mit einer Brennweite von 35 bis 105 mm (bei 35-mm-Film) bei F2,6 bis 4,8. Danach folgt ein 4fach-Digitalzoom, so dass man insgesamt eine 12fache Vergrößerung erreicht. Der Makrobereich beginnt ab 6 cm Motivabstand.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Fokussiersystem besteht aus einem 7-Punkt-TTL-Kontrasterkennungs-Autofokus, der auf Spot-AF und manuelle Fokussierung umgestellt werden kann. Die TTL-Belichtungsmessung ist zwischen Mehrfeldmessung, mittenbetonter Messung und Spotmessung umschaltbar.

Pentax Optio S4
Pentax Optio S4
Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Die Belichtungssteuerung erfolgt über eine Programmautomatik, wobei es Motivprogramme für Landschaft, Blumen, Porträt und Selbstporträt, Strand und Schnee, Herbstfarben, Sonnenuntergang und Nachtaufnahmen gibt. Die Verschlusszeiten sind auch selbst wählbar und rangieren zwischen 1/2.000 und 4 Sekunden und auch der Weißabgleich kann automatisch oder durch manuelle Einstellung erfolgen. Die Geschwindigkeit der Auslöseverzögerung wird vom Hersteller mit 0,01 Sekunden angegeben.

Die Lichtempfindlichkeit kann automatisch oder manuell bei ISO 50, 100 und 200 festgestellt werden. Der optische Realbild-Zoomsucher wird von einem 1,6-Zoll-TFT-Farb-LCD mit 84.000 Pixeln unterstützt.

Die Kamera verfügt über 11 MByte internen Speicher und legt ihre Bilder auf SD-Memory-Card und Multi-Media-Card ab. Die JPEGs, die die Kamera aufnimmt, werden Exif-2.2-kompatibel gespeichert. Kleine Filme mit 320 x 240 Pixeln mit maximal 60 Sekunden Länge werden mit Ton bei 15 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Die Voice-Memo-Funktion ist hingegen zeitlich nur durch den Speicher begrenzt. Das Material kann per USB-1.1-Anschluss zum Rechner übertragen werden.

Als Energiequelle fungiert ein herstellerspezifischer Lithium-Ionen-Akku. Die Kamera misst 83 x 52 x 20 mm und wiegt ohne Akku und Karte 98 Gramm. Die Kamera soll in den USA ab Oktober 2003 zu einem noch ungenannten Preis auf den Markt kommen. Europadaten stehen noch aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 5€
  3. 53,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /