• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom darf Pauschaltarife ausweiten

Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) bewertet die heutige Entscheidung der Regulierungsbehörde als einen herben Rückschlag für die weitere Entwicklung des Wettbewerbs. Es sei nicht nachvollziehbar, dass die RegTP eine Ausweitung der Bündeltarife zulasse, obwohl sie die alten Tarife auf Grund eigener Bedenken noch nicht einmal endgültig genehmigt habe, so Jürgen Grützner, Geschäftsführer des VATM. "Dabei ist das strategische Ziel der Telekom ganz offensichtlich, gegen Call-by-Call und Preselection ebenso vorzugehen wie gegen den kompletten Wechsel zu anderen Anbietern."

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau

Der VATM widerspricht der Aussage der RegTP, die Angebote der Telekom seien für deren Wettbewerber nachbildbar. Dieses Angebot sei aus mehreren Einzeldiensten zu einem Bündel von Diensten geschnürt, die als Vorprodukte für den Wettbewerb so aber nicht zur Verfügung stehen.

"Diese Entscheidung ist für uns nicht nachvollziehbar und nur insoweit konsistent als die RegTP die gleichen Fehler aus der Vergangenheit wiederholt", so Jürgen Grützner weiter. Um ein faires Angebot im Wettbewerb zu ermöglichen, müssten die entsprechenden Vorprodukte zur Verfügung gestellt werde. Die Regulierungsbehörde selbst habe dies zwar grundsätzlich gefordert, im Falle der Bündelprodukte der Telekom aber nicht durchsetzen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Telekom darf Pauschaltarife ausweiten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

AusGLutscht 04. Sep 2003

Naja das mit dem "Befristen" is schon nicht ganz ohne Hintergrund, sonst genehmigen sie...

Mann 04. Sep 2003

Die von der RegTP sind doch einfach behämmert. Die Frist wird doch eh immer aufgeschoben...


Folgen Sie uns
       


    •  /