Abo
  • Services:

Sony-Ericsson-Handy Z600 mit integrierter Digitalkamera

Klapp-Handy Z600 mit Farbdisplay und Bluetooth

Mit dem Z600 plant Sony Ericsson ein Klapp-Handy, das eine Digitalkamera und Bluetooth-Unterstützung beinhaltet, womit sich Schnappschüsse per MMS über das Handy-Netz oder an in Reichweite befindliche Bluetooth-Geräte senden lassen. Als Sucher für die im Z600 integrierte Digitalkamera dient ein TFD-Farbdisplay, das maximal 65.536 Farben anzeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Z600
Z600
Wie bei Klapp-Handys üblich, besitzt auch das Z600 ein kleines Außendisplay, um darüber Statusinformationen einsehen zu können, ohne das 90 x 48 x 28 mm messende Mobiltelefon aufklappen zu müssen. Mit welcher Auflösung die Kamera Bilder knipst, ist derzeit nicht bekannt. Ein eingebauter Extralautsprecher spielt die 32-stimmigen Klingel- und Spieletöne ab, wobei sich mit dem im Handy integrierten "Music DJ" eigene Klingeltöne auf bis zu vier Tonspuren komponieren lassen. Das GSM-Mobiltelefon unterstützt GPRS, wobei der Hersteller auf Nachfrage nicht mitteilen konnte, ob ein Dual-Band- oder Tri-Band-Modul im Gerät verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Z600
Z600
Mit einer Akkuladung ist man rund acht Tage empfangsbereit und kann maximal sechs Stunden am Stück telefonieren. Als Weiteres ist auf dem 110 Gramm wiegenden Handy das Rennsportspiel V-Rally 2 installiert, das sich über Bluetooth auch gegeneinander spielen lässt. Weitere Titel lassen sich auf das Mobiltelefon laden, wofür das Z600 sowohl Java als auch die Spiele-Plattform Mophun unterstützt. Die Handy-Tastatur vom Z600 erlaubt das Betätigen mehrerer Tasten gleichzeitig, um Spielobjekte besser bewegen zu können.

Sony Ericsson will das Z600 im vierten Quartal 2003 zum Preis von 369,- Euro ohne Mobilfunkvertrag anbieten. Über als Zubehör erhältliche Ober- und Unterschalen lässt sich das Äußere des Mobiltelefons modifizieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 45,95€
  3. (-91%) 1,75€

Marc-Denis 07. Jul 2004

gibt es denn eine möglichkeit die handysoftware von d2 wieder runterzuschmeissen und...

carp 09. Mär 2004

Das ist das Original-Vodaphone-Branding. Leider entwertet Vodaphone mit diesem Branding...

Matthias 18. Dez 2003

Kann man mit dem Handy auch Geburtstage speichern, die gespeichert bleiben und jedes Jahr...

Petey Pablo 04. Nov 2003

Das Sony ist für den Preis von 290,- € die absolute Bombe. Mann sollte nur aufpassen das...

Christoph 01. Nov 2003

Ich war nun heute in einem Vodafoneshop und habe das Z600 mal ausprobiert. Warum sind...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /