GPS-Empfänger im SD-Card-Format für PalmOS und WindowsCE

Für PDAs und Smartphones mit SDIO-Unterstützung

Das US-Unternehmen iGolf Technologies kündigte für die PDA-Plattformen PalmOS und WindowsCE einen GPS-Empfänger im SD-Card-Format an, der Ende Oktober 2003 in den USA auf den Markt kommen soll. Damit lassen sich zahlreiche mit SD-Card-Steckplatz versehene PDAs und Smartphones bequem nachträglich mit einer GPS-Funktion ausrüsten.

Artikel veröffentlicht am ,

GPS-Empfänger
GPS-Empfänger
Zum Lieferumfang des GPS-Empfängers gehört die Navigations-Software Mapopolis Platinum GPS sowie die für den Einsatz auf dem Golfplatz konzipierte Software iGolfgps 2.0. Für die Verwendung des GPS-Empfängers muss ein Gerät mit PalmOS oder WindowsCE über einen SDIO-fähigen SD-Card-Steckplatz verfügen, was viele aktuelle Geräte bieten.

Der GPS-Empfänger im SD-Card-Format soll in den USA Ende Oktober 2003 zum Preis von zunächst 299,99 US-Dollar auf den Markt kommen. Nach Ablauf einer nicht näher spezifizierten Einführungsphase wird das Gerät dann 349,99 US-Dollar kosten. Ob oder wann das Gerät auf dem deutschen Markt angeboten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Püppchen29 04. Feb 2008

Moin, diese SD Card basierenden Empfänger sind recht selten. Ich hab mir den Navilock...

Torsten 09. Feb 2004

Hm, der PDA hat *einen* Speicherslot, in dem passen dann SD oder MMC Karten. Grüße, Torsten

Otto Schroeder 07. Sep 2003

Hallo, wo in Deutschland gibts diese Karte? Gruss Otto

Otto Schroeder 07. Sep 2003

Hallo, wo kann ich so ein Teil bekommen? Gruss Otto



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. JD Power: Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme
    JD Power
    Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

    Die Neuwagenkäufer sind nach einer Befragung von JD Power bei Polestar und Tesla besonders unzufrieden mit der Qualität. Sieger ist Buick.

  2. CD Projekt Red: Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    Ursachenforschung über Bugs in Cyberpunk 2077

    War ein Dienstleister schuld an den massiven Fehlern in Cyberpunk 2077? Darauf deutet ein umfangreicher, aber umstrittener Leak hin.

  3. Elektroauto: BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition
    Elektroauto
    BMW i3 kommt in einer Schlussphasen-Edition

    BMW hat eine Viertelmillion i3 gebaut, doch nun wird das Auto eingestellt. Zuvor gibt es eine Sonderedition.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • Grafikkarten zu Toppreisen • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /