Abo
  • Services:

Athlon 64 bereits im Handel gelistet (Update 2)

Athlon-XP-Nachfolger wird bereits vor Markteinführung von Alternate gelistet

Der Versandhändler Alternate listet in seinem Online-Shop bereits jetzt ein Modell des 64-Bit-Desktop-Prozessors Athlon 64 mit technischen Daten und Preis. AMD will den auch unter dem Codenamen "Clawhammer" bekannten Athlon 64 offiziell erst am 23. September 2003 einführen und im Detail vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut Alternate ist der im OPGA-Chip-Gehäuse steckende Athlon64 3200+ mit 2 GHz getaktet und verfügt über einen 128-KByte-Level-1- sowie einen 1.024-KByte-Level-2-Cache. Zum Einsatz kommt der Prozessor im bereits vom 64-Bit-Workstation/Server-Prozessor Opteron bekannten CPU-Sockel 940 von AMD. Kurioserweise listet Alternate den Athlon 64 im Online-Shop derzeit im Bereich Server-Prozessoren unter den verschiedenen Opteron-Modellen und nicht etwa bei den Desktop-Prozessoren, wo er eigentlich hingehören würde.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg

Lose soll der Athlon64 3200+ voraussichtlich ab 23. September 2003 - zumindest bei Alternate - für rund 550 Euro erhältlich sein, für die Einzelhandelsversion ("Boxed") gibt der Händler einen Preis von rund 570 Euro an. Ob dieser Preis noch zur Markteinführung gültig ist, wird sich zeigen müssen.

Medion hatte auf der IFA 2003 ein "Medion WAD 2000 Mobile Athlon 64 Notebook" ankündigt und schon verraten, dass ein Mobile Athlon 64 3000+ darin werkeln wird. Die Taktrate des von AMD noch nicht offiziell vorgestellten Notebook-Prozessors nannte Medion zwar nicht, sie dürfte aber bei 1,8 GHz liegen. Die weitere Ausstattung des Notebooks: 14,1- oder 15-Zoll-Display, 512 MByte DDR-SDRAM (max. 1 GByte), Mobility Radeon 9600 mit 64 MByte, bis zu 80 GByte Festplatte, WLAN (802.11g), Ethernet, Modem, 2 x PC Card Slot, SD-Card-/MMC-Reader, Firewire und USB 2.0 sowie Windows XP Home Edition SP1a als Betriebssystem. Ab wann, für wie viel Euro und über welche Kanäle das Gerät auf den Markt kommen wird, gab Medion noch nicht an. Vermutlich kommt es im 4. Quartal 2003.

Nachtrag:
Wie uns der Alternate-Sprecher Björn Bartsch auf Anfrage mitteilte, war der Prozessor "leider nicht richtig gelistet", was aber mittlerweile behoben sei. Der Athlon 64 3200+ wird weiterhin gelistet, nun aber korrekt als Desktop-Prozessor und mit dem entsprechenden AMD-Sockel 754, anstelle des Opteron-Sockels.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-58%) 23,99€

madmax 09. Sep 2003

Glauben kannst du in der Kirche. Wen du nicht glaubst, dann sieh doch einfach unter www.e...

hauptsache mal... 05. Sep 2003

ich glaube - ich vermute - ich meine - ich denke hast du denn auch konkrete beweise für...

CK (Golem.de) 03. Sep 2003

Ja, korrekt. War auch erst etwas irritiert deswegen - Alternate hat mittlerweile die...

Deathmanandi 03. Sep 2003

wenn ich mich recht entsinne hat amd auch schon lang eine art HP aber eine form die nicht...

Mit oder ohne HT? 03. Sep 2003

Mich interessiert ob der Athlon dann mit HT (oder wie die von AMD das auch immer nennen...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /