Abo
  • Services:

BSI warnt vor automatisierten Wurm-Warnungen

Automatisierte Warnungen von Viren-Schutzprogrammen verunsichern Anwender

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fordert Administratoren auf, keine automatisierten Benachrichtigungen über Würmer in ihren E-Mails an die Absender zu versenden. Vor dem Hintergrund aktueller Würmer wie Sobig.F, die gefälschte Absenderadressen verwenden, führen diese Warnungen meist nur zur Verunsicherung der Anwender.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Anwender erhalten gegenwärtig E-Mails mit dem Hinweis, dass sie versucht hätten, einen Wurm zu versenden. Es handelt sich dabei um Warnungen durch Viren-Schutzprogramme, die dem im From-Feld aufgeführten Absender einer E-Mail eine automatisierte Warnung zukommen lassen, falls ein Wurm entdeckt worden ist.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Hanseatisches Personalkontor, Bremen

War diese Option in der Vergangenheit recht nützlich, da meist erst mit einer solchen Benachrichtigung der Absender erfuhr, dass er einen infizierten Rechner hat, laufen diese Warnungen heute meist in Leere. Mittlerweile fälschen Würmer sehr häufig die Absenderadresse.

Durch die nutzlos gewordenen Wurm-Warnungen würden die E-Mail-Rechner zusätzlich stark belastet und die Anwender verunsichert. Das BSI empfiehlt daher, auf die automatisierte Versendung von Warnungen durch Viren-Schutzprogramme zu verzichten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 22,99€
  2. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Pete 27. Jan 2004

Soeben erhalten: Postmaster@tele400.bund400.de wrote: Soviel zu Empfehlungen der BSI.

c.b. 03. Sep 2003

Nun, lieber TD, abgesehen von der Tatsache, dass Du Deinen Beitrag gleich zweimal hier...

ingo 03. Sep 2003

PC's werden nicht nur für Programmierer gemacht, Leute ... Jetzt haben die mit Windows XP...

Tyler Durden 03. Sep 2003

Wer hat dir denn das erzählt? Ein User der keinen Virenscanner einsetzt ist dumm, ein...

Tyler Durden 03. Sep 2003

Wer hat dir denn das erzählt? Ein User der keinen Virenscanner einsetzt ist dumm, ein...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /