• IT-Karriere:
  • Services:

BSI warnt vor automatisierten Wurm-Warnungen

Automatisierte Warnungen von Viren-Schutzprogrammen verunsichern Anwender

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fordert Administratoren auf, keine automatisierten Benachrichtigungen über Würmer in ihren E-Mails an die Absender zu versenden. Vor dem Hintergrund aktueller Würmer wie Sobig.F, die gefälschte Absenderadressen verwenden, führen diese Warnungen meist nur zur Verunsicherung der Anwender.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Anwender erhalten gegenwärtig E-Mails mit dem Hinweis, dass sie versucht hätten, einen Wurm zu versenden. Es handelt sich dabei um Warnungen durch Viren-Schutzprogramme, die dem im From-Feld aufgeführten Absender einer E-Mail eine automatisierte Warnung zukommen lassen, falls ein Wurm entdeckt worden ist.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  2. Class.Ing-Ingenieurpartnerschaft für Mediendatenmanagement Scherenschlich & Rukavina, Salzkotten

War diese Option in der Vergangenheit recht nützlich, da meist erst mit einer solchen Benachrichtigung der Absender erfuhr, dass er einen infizierten Rechner hat, laufen diese Warnungen heute meist in Leere. Mittlerweile fälschen Würmer sehr häufig die Absenderadresse.

Durch die nutzlos gewordenen Wurm-Warnungen würden die E-Mail-Rechner zusätzlich stark belastet und die Anwender verunsichert. Das BSI empfiehlt daher, auf die automatisierte Versendung von Warnungen durch Viren-Schutzprogramme zu verzichten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Pete 27. Jan 2004

Soeben erhalten: Postmaster@tele400.bund400.de wrote: Soviel zu Empfehlungen der BSI.

c.b. 03. Sep 2003

Nun, lieber TD, abgesehen von der Tatsache, dass Du Deinen Beitrag gleich zweimal hier...

ingo 03. Sep 2003

PC's werden nicht nur für Programmierer gemacht, Leute ... Jetzt haben die mit Windows XP...

Tyler Durden 03. Sep 2003

Wer hat dir denn das erzählt? Ein User der keinen Virenscanner einsetzt ist dumm, ein...

Tyler Durden 03. Sep 2003

Wer hat dir denn das erzählt? Ein User der keinen Virenscanner einsetzt ist dumm, ein...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /