Abo
  • IT-Karriere:

HDTV-Digitalvideorekorder mit Blu-ray Disc auf der IFA 2003

Bis zu 2,5 Stunden HDTV-Aufzeichnung auf Blu-ray-Medien

Am Samsung-Stand auf der IFA 2003 ist ein Digitalvideorekorder zu sehen, der auf eine Blu-ray Disc (BD) aufzeichnen kann. Deren Kapazität von 23,3 GByte reicht für bis zu 2,5 Stunden hochauflösendes Fernsehen (HDTV) mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung BD-1000 - Beeindruckende Videoauflösung
Samsung BD-1000 - Beeindruckende Videoauflösung

Das "Samsung BD-1000" getaufte Gerät ist zudem zu DVD- und CD-Medien kompatibel. Auf den ersten Blick wirkte das Bild des schon marktreif wirkenden Demonstrationsgeräts in Verbindung mit dem angeschlossenen HDTV-Display deutlich schärfer und detailgetreuer als das einer DVD, was in Anbetracht der höheren Auflösung auch nicht überraschte.

Während das BD-1000 in den USA und Korea voraussichtlich ab Mitte 2004 zu einem noch nicht genannten Preis erhältlich sein wird, hat der Vertrieb in Europa auf Grund der noch nicht erfolgten HDTV-Einführung für Samsung noch keinen Sinn.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 3,50€
  2. 33,95€
  3. 3,74€

banzai 03. Sep 2003

abwarten, bis Digital-TV sich durchsetzt dauert noch paar Jährchen. Dann haben die sich...

Executor17361 02. Sep 2003

sollte sich das bessern kauf ich mir das Teil

Prometheus 02. Sep 2003

Das Problem ist: Wo kriegt man hier in D HDTV her? Ein Problem das schon seit Jahren...

ächz 02. Sep 2003

hallo, kann man damit auch 10 Stunden DVD-Qualität aufnehmen oder wieder nur im LP/EP/SLP...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /