Abo
  • Services:

Devolo bringt WLAN-Anschluss für die Steckdose

Neuer MicroLink-dLAN-Wireless-Adapter mit Funkschnittstelle

Devolo erweitert seine MicroLink-dLAN-Produktlinie um einen HomePlug-Adapter mit Funkschnittstelle. MicroLink dLAN Wireless schlägt damit eine Brücke zur WLAN-Welt und umgeht so Empfangsstörungen durch dicke Betondecken und -wände im Gebäude über das Stromnetz.

Artikel veröffentlicht am ,

MicroLink dLAN Wireless
MicroLink dLAN Wireless
Das Gerät verbindet die Möglichkeit zur Vernetzung von PCs über die Stromleitungen im Haus mit der Flexibilität der Drahtlos-Technologie nach dem Standard IEEE-802.11b. Während die Übertragungsbandbreite im dLAN bis zu 14 MBit/s beträgt, werden bei der Funkverbindung theoretisch bis zu 11 MBit/s erreicht.

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Devolo verspricht dabei eine Plug&Play-Installation, die Konfiguration erfolgt über eine Web-Oberfläche. "Mit dieser Lösung kann nun endlich der Wireless-LAN-Anschluss tatsächlich in jedem Raum und jeder Etage eines Hauses mit bester Qualität zur Verfügung gestellt werden", so Devolo-Vorstand Heiko Harbers. Auch wo das Funknetz bisher versage, sei nun ein Empfang möglich, ohne zusätzliche Kabel zu verlegen.

Das Devolo MicroLink dLAN Wireless soll ab Mitte Oktober für 169,90 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Lance 07. Nov 2003

Devolo schreibt doch selbst, dass die Verbindungsqualität von der Qualität der...

tramper 03. Nov 2003

Hi pinback Da du wohl der einzige bist, der mit dlan zufrieden ist, kannst Du mir...

ram1 02. Sep 2003

*kopfschüttel* Gruß, Gert

banzai 02. Sep 2003

dann lieber richtige LAN-Kabel hinter den Fussleisten verlegen und Switches an der...

dl2hao 02. Sep 2003

Grauenvolle Vorstellung für alle, die sich per Funk auf Kurzwelle bewegen und solchen...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /