Half-Life 2 mit Zwangsaktivierung?

Interview mit Gabe Newell

Laut einem Bericht der Website Nerdsahoy.com, die nach eigenen Angaben ein Interview mit Gabe Newell vom Entwicklerteam Valve geführt hat, wird der mit Spannung erwartete Shooter Half-Life 2 mit einer Zwangsaktivierung auf den Markt kommen. Die Aktivierung soll ähnlich der von Windows XP funktionieren und verhindern, dass ein gekauftes Spiel auf mehr als einem PC installiert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Valve will den Shooter nach eigenen Angaben nicht nur über den Handel, sondern auch über die eigene Online-Spieleplattform Steam anbieten. Um die Popularität von Steam zu steigern, soll das Spiel laut Newell eventuell preisgünstiger über den Download-Service als über den Handel zu erwerben sein. Die Zwangsaktivierung ist allerdings in beiden Fällen implementiert: Wer das Spiel über Steam erwirbt, aktiviert das Spiel per Internet, Käufer der Box-Version können alternativ auch eine Postkarte einsenden.

Stellenmarkt
  1. SAP Logistik Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Landshut
  2. Informatiker/ICT-Techniker (m/w/d)
    Europäische Schule München, Neuperlach
Detailsuche

Im Interview äußerte sich Newell auch zum Veröffentlichungstermin des Spiels. Man sei derzeit voll im Plan und werde Half-Life 2 wohl wie geplant am 30. September 2003 veröffentlichen können, so der Valve-Entwickler.

Update: Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass das Interview - wie von vielen bereits vermutut - gefälscht ist. Newell hat nach eigenen Angaben nicht mit den Machern der Website Nerdsahoy.com gesprochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
CDU-Sicherheitslücke
Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit

Dass eine Person, die verantwortungsvoll eine Sicherheitslücke gemeldet hat, dafür juristischen Ärger bekommt, ist fatal und schadet der IT-Sicherheit.
Ein IMHO von Hanno Böck

CDU-Sicherheitslücke: Juristische Drohungen schaden der IT-Sicherheit
Artikel
  1. Kritik der Community: Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab
    Kritik der Community
    Microsoft schaltet Kommentare unter Windows-11-Video ab

    In einem Youtube-Video verteidigt Microsoft die Bedingungen von Windows 11. Die Community ist außer sich, Kommentare werden geblockt.

  2. Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
    Connect-App  
    CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

    Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

  3. Datenübertragung: Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen
    Datenübertragung
    Flüssigkernfaser könnte Glasfaser ersetzen

    Schweizer Forscher haben eine Faser entwickelt, die Daten genauso gut überträgt wie eine Glasfaser, aber dieser gegenüber Vorteile hat.

qwertzuiop 29. Sep 2003

Es hat sich schon längst herausgestellt, das die Meldung mit der HL2-Zwangsaktivierung...

Murdock 29. Sep 2003

Dem kann ich nur zustimmen. Wenn jemand mal das Buch "1984" von George Orwell gelesen...

qwertzuiop 08. Sep 2003

Aber trotzdem viel niedriger, als die Einnahmen: An einem guten Spiel arbeiten ca. 100...

qwertzuiop 08. Sep 2003

Obwohl der Artikel, von dem dieser Thread stammt nicht mehr aktuell ist, möchte ich auf...

Pc-Cowboy 04. Sep 2003

Schließt endlich diesen Thread 1. Der Grund dieses Threads ist ein Fake 2.es kommt...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /