Abo
  • Services:

Half-Life 2 mit Zwangsaktivierung?

Interview mit Gabe Newell

Laut einem Bericht der Website Nerdsahoy.com, die nach eigenen Angaben ein Interview mit Gabe Newell vom Entwicklerteam Valve geführt hat, wird der mit Spannung erwartete Shooter Half-Life 2 mit einer Zwangsaktivierung auf den Markt kommen. Die Aktivierung soll ähnlich der von Windows XP funktionieren und verhindern, dass ein gekauftes Spiel auf mehr als einem PC installiert wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Half-Life 2
Half-Life 2
Valve will den Shooter nach eigenen Angaben nicht nur über den Handel, sondern auch über die eigene Online-Spieleplattform Steam anbieten. Um die Popularität von Steam zu steigern, soll das Spiel laut Newell eventuell preisgünstiger über den Download-Service als über den Handel zu erwerben sein. Die Zwangsaktivierung ist allerdings in beiden Fällen implementiert: Wer das Spiel über Steam erwirbt, aktiviert das Spiel per Internet, Käufer der Box-Version können alternativ auch eine Postkarte einsenden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Coup Mobility GmbH, Berlin

Im Interview äußerte sich Newell auch zum Veröffentlichungstermin des Spiels. Man sei derzeit voll im Plan und werde Half-Life 2 wohl wie geplant am 30. September 2003 veröffentlichen können, so der Valve-Entwickler.

Update: Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass das Interview - wie von vielen bereits vermutut - gefälscht ist. Newell hat nach eigenen Angaben nicht mit den Machern der Website Nerdsahoy.com gesprochen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-60%) 15,99€
  3. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

qwertzuiop 29. Sep 2003

Es hat sich schon längst herausgestellt, das die Meldung mit der HL2-Zwangsaktivierung...

Murdock 29. Sep 2003

Dem kann ich nur zustimmen. Wenn jemand mal das Buch "1984" von George Orwell gelesen...

qwertzuiop 08. Sep 2003

Aber trotzdem viel niedriger, als die Einnahmen: An einem guten Spiel arbeiten ca. 100...

qwertzuiop 08. Sep 2003

Obwohl der Artikel, von dem dieser Thread stammt nicht mehr aktuell ist, möchte ich auf...

Pc-Cowboy 04. Sep 2003

Schließt endlich diesen Thread 1. Der Grund dieses Threads ist ein Fake 2.es kommt...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

    •  /