Abo
  • Services:

Logitech bringt neue Joysticks und Gamepads

Controller für PC angekündigt

Logitech nutzt den Rückzug von Microsoft aus dem Markt für PC-Joysticks und Pads für eine ganze Reihe neuer Produkteinführungen. Unter anderem werden zwei neue Joysticks und ein neues Gamepad für den PC auf den Markt gebracht. Gleichzeitig hat man die Preise für älteres Spiele-Zubehör gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Extreme 3D Pro
Extreme 3D Pro
Der Joystick Logitech Extreme 3D Pro wartet mit zwölf Knöpfen und einem Acht-Wege-Stick auf, der sich per Feineinstellung auf höchste Präzision trimmen lassen soll. Der Preis für den Stick soll bei 39,99 Euro liegen. Mit 29,99 Euro ist der Logitech Attack 3 etwas günstiger und richtet sich laut Logitech daher vor allem an Einsteiger. Neben elf programmierbaren Knöpfen soll er hohen Bedienkomfort für Links- und Rechtshänder bieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech

Attack 3
Attack 3
Mit dem Dual Action Pad hat Logitech schließlich auch noch ein neues Pad mit 8-Wege-Steuerung im Angebot. Das Pad soll - wie die Joysticks auch - ab sofort im Handel erhältlich sein und 29,99 Euro kosten. Zeitgleich zum Launch der neuen Gaming-Devices wurde bei vier älteren Produkten der Preis gesenkt: Das Cordless Rumble Pad für PC kostet jetzt 49,99 Euro (früher 59,99 Euro), der Cordless Controller für PS2 54,99 Euro (64,99 Euro). Den Cordless Controller für Xbox bekommt man für 64,99 anstelle von 79,99 Euro und den Cordless Freedom 2.4 für PC für 69,99 statt 79,99 Euro.

Dual Action Pad
Dual Action Pad
"Durch den Rückzug von Microsoft aus dem für uns strategisch wichtigen PC-Gaming-Zubehörmarkt entsteht eine Lücke im Handel. Diese Lücke füllen wir natürlich gerne mit Produkten, mit denen die Gamer ihr Spiel auch gewinnen können - zumal die Nachfrage bereits jetzt schon massiv anzieht", kommentiert Gregor Bieler, Geschäftsführer der Logitech GmbH. "Logitech wird diesen Bereich weiter fokussieren, um dem Handel sowie dem Consumer weiterhin die innovativsten Produkte bieten zu können."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

]GryphoN[ 07. Sep 2003

WAH! Ich will den Extreme 3D Pro! JETZT! :) Wann kommen die 2 Sticks denn endlich raus...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /