Schalldämpfer für PC-Netzteile für knapp 20 Euro

Dämmbox wird hinten an den PC geschraubt

Mit einem neuen Produkt der MR Computertechnik GmbH sollen sich Luftgeräusche von Netzteilen oder 80-mm-Gehäuselüftern wirkungsvoll reduzieren lassen. Zur Montage muss der PC nicht geöffnet werden, die Schallschluckbox wird einfach an den Befestigungsschrauben des Netzteils oder des Gehäuselüfters angebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

MR-Box NTBox/80
MR-Box NTBox/80
Der Schallschlucker namens MR-Box NTBox/80 besteht aus einem nach zwei Seiten offenen Aluminium-Körper, der mit Dämm-Material ausgekleidet ist und zwei Schallbremsen in Form von versetzten Winkeln innerhalb der Box enthält. Der Luftstrom des Lüfters soll nach Herstellerangaben dabei nicht wesentlich behindert werden.

Stellenmarkt
  1. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Informatiker bzw. Mathematiker (w/m/d)
    Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
Detailsuche

Die MR Box kann auch an 80-mm-Gehäuselüftern verwendet werden, für diesen Einsatz ist es erforderlich, dass der Lüfter mit dem Gehäuse verschraubt ist. Bei Gehäusen mit Klemmbefestigung für die Lüfter müssten die Löcher für die Befestigungswinkel gebohrt werden.

Der Netzteilschalldämpfer wird zusammen mit Befestigungsmaterial für 19,95 Euro im Shop des Herstellers MR Computertechnik und bei PCSilent.de angeboten und soll ab sofort verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


nbo 08. Sep 2003

Tsssststssts, sorry, aber so ähnlich habe ich das schon ewig und drei Tage an meinem...

L. 02. Sep 2003

Habe schon vollgedämmten PC, diese Box reduziert das Restgeräusch trotzdem noch recht gut.

Hallo_Welt 02. Sep 2003

vermtl. http://www.hartware.de/review.html?id=324&page=1

Dynamite 02. Sep 2003

@ Python Was hat das mit den Lüftern des Netzteiles zu tun? Die arbeiten weiterhin. Nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Schiff
Yara muss noch viel lernen

Eigentlich sollte die Yara Birkeland schon allein fahren. Da alles aber komplexer ist als gedacht, fährt das Frachtschiff noch mit Crew, sammelt Daten und lernt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Autonomes Schiff: Yara muss noch viel lernen
Artikel
  1. Spielestreaming: Stadia bietet Neuerungen für kleine und sehr große Gruppen
    Spielestreaming
    Stadia bietet Neuerungen für kleine und sehr große Gruppen

    Neue Funktionen auf Stadia könnten für mehr Kunden sorgen. Wohl nicht zufällig plant Youtube für August 2022 ein riesiges Online-Event.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /