Abo
  • Services:

AutoRoute 2004 von Microsoft erschienen

Neuer Reiseplaner mit GPS- und WindowsCE-Unterstützung

Microsoft hat mit AutoRoute 2004 seinen neuen Reiseplaner auf den deutschen Markt gebracht. Die Software deckt in großen Teilen Westeuropa ab, wobei von Deutschland und weiteren europäischen Ländern wie beispielsweise Italien, Frankreich, Österreich und der Schweiz detaillierte Karten von Navtech zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software beinhaltet über 4 Millionen Straßenkilometer sowie Stadtpläne der wichtigsten Metropolen Europas. Das Kartenmaterial erstreckt sich über Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweden, Schweiz und Spanien. Außerdem enthalten sind Karten der Städte Belfast, Helsinki, Oslo und Prag, nicht jedoch die zugehörigen Länderkarten.

Stellenmarkt
  1. Forever Digital GmbH, Hamburg
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Die Routenplanung berücksichtigt individuelle Daten wie Reisegeschwindigkeit, bevorzugte Straßen oder Benzinkosten. Die neue Version von Microsofts AutoRoute 2004 beinhaltet eine Fahrtzeitzonenerkennung, die nach Wahl des Ausgangspunktes zeigt, welches Ziel in welcher Zeit erreicht werden kann. Per nicht beigelegtem GPS-Empfänger kann man beispielsweise über ein mitgeführtes Notebook die aktuelle Position in der Karte anzeigen. Die Software verarbeitet Daten nach NMEA 2.0 oder höher. Für WindowsCE-PDAs ab Microsoft Windows CE 3.0 gibt es das Programm Pocket Streets zur Navigation vom Handheld aus. Die gewünschte Route wird dazu von AutoRoute 2004 exportiert. Auch hier wird GPS unterstützt.

Die Software erlaubt die Erkennung von Einbahnstraßen und zeigt mit Hilfe von Fahrtrichtungspfeilen die nutzbaren Wegstrecken an. Einige eingebaute Werkzeuge erlauben die Erweiterung des Kartenmaterials um eigene Notizen und Kontaktinformationen. Darüber hinaus kann man Kontakte aus Microsoft Outlook und Microsoft Excel importieren. Eine Suchfunktion hält nach Herstellerangaben über 450.000 Adresstipps wie Restaurants, Tankstellen, Hotels, Geldautomaten, Denkmäler und Touristenattraktionen, Fitness-Center, Museen, Bahnhöfe, Werkstätten, Kinos, Theater, Hochschulen und Universitäten bereit, die direkt angesteuert werden können.

Nach Angaben des Herstellers ist Microsoft AutoRoute 2004 ab sofort für 54,99 Euro im Handel erhältlich und läuft unter Windows 98, Windows ME, Windows 2000 oder Windows XP. Noch ist auf den Herstellerseiten allerdings nichts von der Software zu sehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /