Abo
  • Services:

Abgespeckte Version der Olympus C-5050ZOOM kommt

Camedia C-5000ZOOM wird wesentlich günstiger sein

Olympus bringt mit der Camedia C-5000ZOOM eine abgespeckte Version der Olympus C-5050ZOOM auf den Markt. Die ebenfalls mit 5 Megapixeln arbeitende Digitalkamera ist mit einem 3fach-Zoom mit einer Brennweite zwischen 38 bis 114 mm (umgerechnet auf eine 35-mm-Kleinbildkamera) bei F2,8 (Weitwinkel) bis 4,8 (Tele) sowie einem 4fach-Digitalzoom ausgestattet und damit etwas lichtschwächer als die große Schwester. Eine Verwendung von Vorsatzfiltern ist nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Kamerarücken befindet sich ein 1,8-TFT-Farbdisplay mit einer Auflösung von 134.000 Pixeln. Die Bildkontrolle kann auch über den optischen Sucher erfolgen. Die Fokussierung wird mit einem TTL-System-Autofokus (Kontrastvergleichssystem) mit Spot-Autofokus und alternativ der Auswahl des AF-Bereichs oder manueller Scharfstellung erledigt.

Olympus Camedia C-5000ZOOM
Olympus Camedia C-5000ZOOM
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Die Belichtungsmessung wird mit einer digitalen ESP-Belichtungsmessung und einer Spotmessung samt Programmautomatik realisiert. Wer möchte, kann auch auf Blenden- und Verschlussvorwahl oder den vollständig manuellen Modus umschalten.

Die Verschlusszeiten liegen zwischen 16 bis 1/1.000 und die wahlweise automatisch feststellbare oder einstellbare Empfindlichkeit rangiert zwischen ISO 50, 80, 160 und 320. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise vollautomatisch mit 14 Korrekturstufen und vier Voreinstellungen für unterschiedliche Beleuchtungssituationen. Dazu kommt ein Selbstauslöser. Die Kamera kann Sequenzaufnahmen mit 1,7 Bildern pro Sekunde und fünf Bildern in Folge aufnehmen. Die Kamera ist mit einem eingebauten Miniblitz mit einer Reichweite von ca. 3,9 m (Weitwinkel) und ca. 2,3 m (Tele) versehen und verfügt darüber hinaus über einen Blitzschuh für den Anschluss eines externen Blitzgerätes. Die Kamera speichert sowohl JPEG als auch TIFF mit Exif-2.2-, Print-Image-Matching-II- und DPOF-Unterstützung auf die xD-Picture Card. Einen Compact-Flash-Port und die Möglichkeit, RAW-Bilder aufzunehmen, gibt es im Gegensatz zu der Olympus C-5050ZOOM nicht mehr. Videoaufnahmen können - allerdings ohne Ton - mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln bei 15 Frames pro Sekunde gemacht werden. Eine USB-1.1-Schnittstelle sowie ein Videoausgang sind eingebaut.

Die Stromversorgung wird mit einem herstellerspezifischen Lithium-Ionen-Akku realsiert und nicht, wie noch bei der Olympus C-5050ZOOM, mit handelsüblichen AA-Akkus. Die Olympus Camedia C-5000ZOOM misst 105 x 74 x 46 mm und wiegt nach Herstellerangaben 240 Gramm (ohne Akku und xD-Picture Card). Die Kamera soll ab Herbst 2003 erhältlich sein. Der Preis soll inklusive 32-MByte-Speichermedium bei 550,- Euro liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /