• IT-Karriere:
  • Services:

DivX-DVD-Player von Cyberhome kommt später

Wechsel zu einem günstigeren Decoder-Chipsatz

Auch Cyberhome hat auf der IFA 2003 nun endlich einen DivX-fähigen DVD-Player vorgestellt - er wird allerdings vorerst nicht erscheinen. Da man auf Kampfpreise setzen will, hat man nun auf den sonst üblichen Sigma-EM-86xx-Chipsatz verzichtet und sich für eine günstigere Alternative entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der CH-DVD 515 soll auf einem günstigeren Konkurrenz-Chipsatz von ESS Technology setzen, so wie es auch beim ebenfalls auf der IFA vorgestellten Marken-DVD-Player Philips DVD 737 der Fall ist. Auf der IFA zeigt Cyberhome noch das nicht zum Verkauf gedachte Modell mit Sigma-Chip - durch den Wechsel des DVD-Chipsatzes wird die Markteinführung erst später erfolgen, einen Termin und einen Preis konnte Cyberhome deshalb gegenüber Golem.de noch nicht nennen.

Mit dem CH-DVD 515 soll übrigens nicht der bekannte, herkömmliche DVD-Player CH-DVD 505 (DVD, (S)VCD, JPEG, MP3) ersetzt werden. Der 505er wird stattdessen irgendwann durch den Progressive-Scan-fähigen CH-DVD 635 (Abspielformate wie 505, zusätzlich DVD-Audio und WMA) abgelöst. Auch hier wurde noch kein Liefertermin oder Preis angegeben. Wie Cyberhome gegenüber Golem.de erklärte, werde sich die Firmware im neuen Modell auf Grund der DVD-Audio-Funktion nicht mehr aktualisieren lassen, weil die Firmware-Versionen dann über eine Kennung mit den betreffenden Geräten verknüpft werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


    •  /