Abo
  • Services:

T-Online bietet Filme von Universal und DreamWorks

Neue Partner für Video-on-Demand-Services

T-Online und die amerikanischen Filmstudios Universal und DreamWorks haben sich über eine Zusammenarbeit im Bereich Video-on-Demand verständigt. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Universal und DreamWorks T-Online Kinofilme sowie weitere Produktionen zur Verfügung stellen, die jeweils für einen begrenzten Zeitraum über Video-on-Demand-Services abgerufen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sind sehr stolz darauf, mit Universal und DreamWorks die ersten Hollywood Majors als Partner für unseren Video-on-Demand-Service gewonnen zu haben. Beide Unternehmen sind durch ihre Produktionen weltbekannt und haben exzellente Kino-Blockbuster im Angebot, die wir jetzt unseren Kunden zugänglich machen werden", freut sich Burkhard Graßmann, Vorstand Medien der T-Online International AG.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Neustadt

T-Online wird die Universal- und DreamWorks-Filme im Portal www.t-online.de sowie über das zum Jahresende startende T-Online-Vision-Angebot für das TV-Gerät zur Verfügung stellen. Damit können die Online-Dienste dann auch über den Fernseher abgerufen werden. Die dafür notwendige Set-Top-Box wird von Fujitsu Siemens unter dem Namen Activity Media Center bereitgestellt und über den Fachhandel vertrieben. Mit Hilfe dieses Activy Media Centers soll Anwendern dann ein für den Fernseher optimiertes T-Online-Internetportal mit aktuellen Nachrichten und Informationen aus den Bereichen Unterhaltung, Sport, Filme, Musik und Spiele zur Verfügung stehen. Auch E-Mail-Funktionen soll das Center verwalten können.

In das Gerät ist zusätzlich ein digitaler Videorekorder eingebaut, der die Aufzeichnung von TV-Sendungen ermöglicht. Über den Video-on-Demand-Service kann der Anwender dann auch Kinofilme, die via T-DSL regelmäßig auf die Festplatte des Activy Media Centers gespielt werden, gegen Entgelt abrufen. Zu den Preisen für die Set-Top-Box und den Video-on-Demand-Tarifen äußert sich T-Online derzeit noch nicht. Zurzeit verhandelt man mit weiteren Filmstudios, um auch deren Produktionen anbieten zu können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 3,84€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

feliksss 02. Sep 2003

...............Mal abgesehen davon mag ich den Verein eh nicht. Ja das sagen natürlich...

lone_starr 02. Sep 2003

ich frage mich, ob jemals was für den user brauchbares bei rauskommt.... settopbox? wie...

Fred(erik) 01. Sep 2003

Es stehen unzählige dBoxen in deutschen Wohnzimmern und jetzt soll man sich noch eine...

Marco Frischkorn 01. Sep 2003

Bei einem Betrag von > 1.000 Euro (gab die Tage einen Bericht drüber) ist das eh nicht...

KayNine 01. Sep 2003

Heisst die Box nicht "Activy Media Center"? Ist nämlich 'n Wortspiel... Hier Infos...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /