Abo
  • Services:

T-Online bietet Filme von Universal und DreamWorks

Neue Partner für Video-on-Demand-Services

T-Online und die amerikanischen Filmstudios Universal und DreamWorks haben sich über eine Zusammenarbeit im Bereich Video-on-Demand verständigt. Im Rahmen dieser Vereinbarung werden Universal und DreamWorks T-Online Kinofilme sowie weitere Produktionen zur Verfügung stellen, die jeweils für einen begrenzten Zeitraum über Video-on-Demand-Services abgerufen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir sind sehr stolz darauf, mit Universal und DreamWorks die ersten Hollywood Majors als Partner für unseren Video-on-Demand-Service gewonnen zu haben. Beide Unternehmen sind durch ihre Produktionen weltbekannt und haben exzellente Kino-Blockbuster im Angebot, die wir jetzt unseren Kunden zugänglich machen werden", freut sich Burkhard Graßmann, Vorstand Medien der T-Online International AG.

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

T-Online wird die Universal- und DreamWorks-Filme im Portal www.t-online.de sowie über das zum Jahresende startende T-Online-Vision-Angebot für das TV-Gerät zur Verfügung stellen. Damit können die Online-Dienste dann auch über den Fernseher abgerufen werden. Die dafür notwendige Set-Top-Box wird von Fujitsu Siemens unter dem Namen Activity Media Center bereitgestellt und über den Fachhandel vertrieben. Mit Hilfe dieses Activy Media Centers soll Anwendern dann ein für den Fernseher optimiertes T-Online-Internetportal mit aktuellen Nachrichten und Informationen aus den Bereichen Unterhaltung, Sport, Filme, Musik und Spiele zur Verfügung stehen. Auch E-Mail-Funktionen soll das Center verwalten können.

In das Gerät ist zusätzlich ein digitaler Videorekorder eingebaut, der die Aufzeichnung von TV-Sendungen ermöglicht. Über den Video-on-Demand-Service kann der Anwender dann auch Kinofilme, die via T-DSL regelmäßig auf die Festplatte des Activy Media Centers gespielt werden, gegen Entgelt abrufen. Zu den Preisen für die Set-Top-Box und den Video-on-Demand-Tarifen äußert sich T-Online derzeit noch nicht. Zurzeit verhandelt man mit weiteren Filmstudios, um auch deren Produktionen anbieten zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

feliksss 02. Sep 2003

...............Mal abgesehen davon mag ich den Verein eh nicht. Ja das sagen natürlich...

lone_starr 02. Sep 2003

ich frage mich, ob jemals was für den user brauchbares bei rauskommt.... settopbox? wie...

Fred(erik) 01. Sep 2003

Es stehen unzählige dBoxen in deutschen Wohnzimmern und jetzt soll man sich noch eine...

Marco Frischkorn 01. Sep 2003

Bei einem Betrag von > 1.000 Euro (gab die Tage einen Bericht drüber) ist das eh nicht...

KayNine 01. Sep 2003

Heisst die Box nicht "Activy Media Center"? Ist nämlich 'n Wortspiel... Hier Infos...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /