Abo
  • Services:

Acer Travelmate 290: Centrino-Einsteigermodell

Preiswerte Geräte für den Bürobereich

Mit der TravelMate-290-Serie bringt Acer eine Notebook-Serie auf den Markt, die Centrino-Technik auch in die preiswerten Regionen bringen soll. Alle Modelle der TravelMate-290-Serie sind mit Intels Pentium-M-Prozessoren, einem DDR-266-Hauptspeicher mit mindestens 256 MByte (erweiterbar auf 2 GByte), 1 MByte L2 Cache und einem 400-MHz-System-Bus ausgestattet. Die Geräteserie ist nach Angaben von Acer vornehmlich für den Geschäftsbereich konzipiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die TravelMate 290 Notebooks gibt es mit einem 14,1- oder einem 15-Zoll-TFT-Display jeweils mit 1.024 x 768 Pixel Auflösung. Die Geräte werden mit einem Intel-855GM-Grafikchip mit bis 64 MByte VRAM (Hauptspeicheradressierung) betrieben und verfügen über einen Wechselrahmen für optische Laufwerke. Zur Verfügung stehen neben einer DVD/CD-RW-Combo auch ein 2x-DVD-RW-Laufwerk, deren Schubladen sich ungünstigerweise nach vorn und nicht zur Seite öffnen. Die Festplatten aller Modelle sind 30 GByte groß.

Acer Travelmate 290
Acer Travelmate 290
Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Die Geräte sind mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet, unter anderem mit dreimal USB 2.0, einer parallelen Schnittstelle, Infrarot, VGA für einen externen Monitor, S-Video-Out für den Anschluss an einen Fernseher, einem PC-Card-Typ-II-Einschub und Audiobuchsen. Die "DualView"-Funktion ermöglicht das Ansehen zweier verschiedener Arbeitsbereiche auf dem Notebook und dem externen Bildschirm. Zusatzgeräte wie Videokameras können über die Firewire400-Schnittstelle angebunden werden.

Der Netzwerkzugang wird bei der TravelMate 290 Serie über ein 56K-Fax/Modem, einen Fast-Ethernet-10/100-Adapter und ein WLAN-Modul, das auf der Intel-PRO/Wireless-2100-IEEE-802.11b-Technik basiert, ermöglicht. Per Knopfdruck kann von drahtloser auf drahtgebundene LAN-Kommunikation umgestellt werden. Alle Geräte messen 33,3 x 3,2 x 27,6 cm und wiegen rund 2,8 Kilogramm. Die Akkulaufzeit wird mit rund fünf Stunden angegeben.

Der TravelMate 290LMi mit Intel-Pentium-M-Prozessor mit 1,3 GHz und 15-Zoll-TFT sowie 512 MByte RAM und 2xDVD-RW-Laufwerk kostet zusammen mit Windows XP Home 1.549,- Euro. Der TravelMate 290LCi unterscheidet sich vom 290LMi durch ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk und wird mit Windows XP Professional ausgeliefert. Das Gerät soll 1.449,- Euro kosten. Der TravelMate 290LCi ist nur mit 256 MByte RAM ausgerüstet und verfügt ebenfalls über ein DVD/CD-RW-Combo-Laufwerk. Dazu kommt Windows XP Home. Das Notebook soll für 1.299,- Euro zu haben sein. Des Weiteren erscheint mit dem TravelMate 290XCi eine Variante mit 14,1-Zoll-TFT, 256 MByte RAM und Windows XP Professional für 1.249,- Euro. Alle Geräte sollen ab sofort im Handel verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,84€
  2. 55,00€ (Bestpreis!)
  3. 6,99€
  4. 5,55€

burgi 10. Jun 2005

die geschichte mit dem externen monitor muesst ihr im bildschirmmenue von windows...

Wolf 05. Jun 2005

HAllo Tschische, habe genau das gleiche Problem. Hast du mittlerweile schon eine Antwort...

Tschische 14. Apr 2004

Wie bekommt man ein Signal von einem Travelmate 291 LMi auf einen angeschlossenen...

Steffi 06. Apr 2004

Hallo, habe mir dieses Notebook auch gekauft. Bin zufrieden, aber was mir etwas sorgen...

Stephan M. 27. Mär 2004

Hallo! Ich ahbe mir gestern auch diess ACER Notebook zugelegt. Ich habe mich von meinem...


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /