• IT-Karriere:
  • Services:

Overture wehrt sich gegen Rauswurf bei T-Online

Yahoo-Tochter erwirkt einstweilige Verfügung gegen T-Online

Overture hat heute eine einstweilige Verfügung gegen die T-Online AG erwirkt. Diese verpflichtet T-Online, die seit 7. August 2003 auf ihrer Website gelisteten Suchergebnisse des Overture-Konkurrenten Google zu entfernen und durch die von Overture zu ersetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir waren sehr enttäuscht über die Entscheidung der T-Online AG, die Suchergebnisse von Overture von ihrer Website zu entfernen und so den mit uns geschlossenen Vertrag in mehreren Punkten zu brechen", kommentiert Nick Hynes, Managing Director & President von Overture Europa. "Obwohl unser Vertrag in dieser Angelegenheit eindeutig ist, hätten wir es vorgezogen, gemeinsam eine konstruktive Lösung zu finden und nicht vor Gericht zu gehen", so Hynes.

Stellenmarkt
  1. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

T-Online hat die Vermarktung seiner Suchergebnisse seit dem 7. August 2003 an Google abgegeben. Dabei werden den Suchmaschinen-Nutzern von T-Online bei ihren Abfragen zusätzlich zum Suchergebnis bezahlte Werbeeinträge angezeigt, die nun von Google geliefert werden. Den Vertrag mit Overture hatte man dabei beendet, so T-Online.

Overture zählt neben Google zu den führenden Vermarktern kostenpflichtiger Sucheinträge und wurde kürzlich von Yahoo übernommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

eni 02. Sep 2003

Hää? Ihr habt da wohl was falsch verstanden. Overture ist der Leidtragende, Goggle hat...

KGB 02. Sep 2003

Google ist zwar ein unheimlicher Marktführer, mir ist Google aber hundert mal lieber als...

Venkman 02. Sep 2003

Hat Heise heute geschlossen?

lone_starr 02. Sep 2003

und morgen kommt der weihnachtsmann... *plonk*

Xeno 01. Sep 2003

komerz zerstört alles traurig mir kommen die tränen das liegt aber daran das mein monitor...


Folgen Sie uns
       


Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
  2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

    •  /