Yakumo plant Einstieg in den Handy-Markt

Yakumo-Handy auf Basis von Microsofts Smartphone-Betriebssystem in Arbeit

Yakumo zeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2003 eine erste Studie eines Handys, das auf Microsofts Handy-Betriebssystem Smartphone beruht. Damit will Yakumo künftig auch im Handy-Markt mitmischen, allerdings ist derzeit nicht bekannt, wann erste Handys auf den Markt kommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das auf den Namen psi hörende und von Mitac gefertigte Klapp-Handy soll über ein Tri-Band-Modul verfügen, so dass es in den GSM-Netzen 900, 1.800 und 1.900 MHz zum Einsatz kommt. Weitere technische Details zu dem Gerät stehen laut Herstelleraussage bislang nicht fest. Das psi soll dabei der Größe aktueller Klapp-Handys anderer Hersteller entsprechen und somit weniger in den Markt vollwertiger Smartphones vordringen, auch wenn die Bezeichnung für das verwendete Microsoft-Betriebssystem hier anderes suggeriert.

Einen Erscheinungstermin für das psi nannte Yakumo nicht. Es ist derzeit lediglich bekannt, dass das Gerät zum Preis von unter 500,- Euro auf den Markt kommen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Starkvind: Ikea-Luftreiniger läuft mit Homekit und anderen Systemen
    Starkvind
    Ikea-Luftreiniger läuft mit Homekit und anderen Systemen

    Der Ikea Luftreiniger Starkvind kann auch mit den Smart-Home-Lösungen von Apple, Google und Amazon verbunden werden.

  2. Büroarbeit: Microsoft führt Impfpflicht ein
    Büroarbeit
    Microsoft führt Impfpflicht ein

    Wer in den USA ein Microsoft-Gebäude betreten will, muss gegen Covid-19 geimpft sein. Die Rückkehr ins Büro wurde indes verschoben.

  3. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

ThomasBePunkt 02. Sep 2003

Wobei ich aber Nokia und Siemens von der Bedienung her ähnlich gut finde und von der...

Gag Halfrunt 01. Sep 2003

Völlig richtig. Wer legt denn schon Wert auf Stabilität und einfache Benutzerführung...

Wiebou 01. Sep 2003

ganz deiner meinung... finde ericsson bzw. sony-ericsson eh besser :) nokia ist wie...

Nosel 01. Sep 2003

Denn dort gibt es schon einen Hersteller der mit hässlichem Design und mieser Qualität...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /