Abo
  • Services:

Casio zeigt neue digitale Mini-Kameras

Exilim EX-S20 und EX-M20 sind rund 10 Prozent kleiner als ihr Vorgänger

Casio zeigt auf der IFA 2003 mit der Exilim EX-S20 und EX-M20 neben der Exilim EX-Z4 zwei weitere neue Modelle der Exilim-Serie. Die beiden 2-Mega-Pixel-Kameras verfügen über eine Auslöseverzögerung von etwa 0,01 Sekunden und sind rund zehn Prozent kleiner als ihre Vorgänger. Betriebsbereit sind die beiden Exilims in 0,9 Sekunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei misst die Exilim EX-S20 gerade einmal 83 mm in der Breite, 53 mm in der Höhe und 11,3 mm in der Tiefe. Sie ermöglicht Nahaufnahmen mit einer integrierten Makrofunktion, verfügt über ein vierfach digitales Zoom im Objektiv mit einer Lichtstärke von F=3.5 und einer Brennweite von F=7,6 mm, was bei analogen Kameras einer Brennweite von 37 mm entspricht. Um das Objektiv auch schützen zu können, hat Casio den Kameras einen Objektivschutz spendiert, der sich in der "Off-Stellung" automatisch vor die Linse setzt.

Casio Exilim EX-S20
Casio Exilim EX-S20
Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozeßrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH, Freudenberg, Dortmund
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt

Beide Exilim-Kameras verfügen über ein 1,6 Zoll großes Digitaldisplay. Der 1/2.7"-CCD-Sensor der beiden Exilims erreicht eine Auflösung von 2,11 Millionen Pixeln, was einem Bildformat von 1.600 x 1.200 Bildpunkten entspricht. Casio bietet dabei mit seiner Bestshot-Funktion optimale Foto-Voreinstellung, wobei auf Tastendruck 15 voreingestellte Motivprogramme zur Verfügung stehen.

Fotos und Daten der Movie-Funktion speichert die Exilim EX-S20 auf den internen, ca. 10 MByte großen Flash-Speicher, der optional auch durch SD- bzw. MMC-Karten erweitert werden kann. Das Schwestermodell Exilim EX-M20 hält dank des integrierten MP3-Players musikalische Unterhaltung im Speicher bereit. Die EX-M20 besitzt im nur 80 g leichten Gehäuse auch einen Movie Player mit Tonaufzeichnungs- sowie Voice-Recording-Funktion, mit der zu jedem Bild eine Sprachnotiz angehängt werden kann. Die Exilim EX-S20 wiegt rund 78 g.

Die Kameras übertragen Foto-, MP3- und Movie-Dateien per USB-Dockingstation in einen PC und laden dort auch ihre Lithium-Ionen-Akkus auf. Im Vergleich zum Vorgänger sollen die neuen Kameras über einen um 85 Prozent leistungsfähigeren Lithium-Ionen-Akku verfügen.

Die Exilim EX-S20 soll für 299,- Euro, die Exilim EX-M20 für 349,- Euro ab September im Fachhandel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

yoko 02. Sep 2003

Ich habe auch Z3, und die ist die grösste Kamera, die ich noch wirklich in der...

finki 01. Sep 2003

Und wo ist der grosse Unterschied zur Exilim S2? Die gibt's mitlerweile für 180,- Euro...

RATM 01. Sep 2003

Aber fuer den halben Preis bekommst du eine Kamera, die das selbe kann und auch nicht...

besserwisser 01. Sep 2003

find ich nicht! Die Funktionen sind für Schnappschüsse absolut ausreichend. Und genau...

RATM 01. Sep 2003

Ok ganz nett, aber wer braucht denn so eine kleine Kamera? Ernste Frage. Normalerweise...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  2. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro
  3. P20 Pro im Hands on Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /