Abo
  • Services:

Neue DivX-fähige DVD-Player von KiSS - auch mit DVD-Brenner

Zumindest für die mit Festplatte ausgestatteten netzwerkfähigen KiSS-Player arbeitet KiSS an der Möglichkeit, direkte Film-Downloads möglich zu machen. Dabei werden auch Teil-Downloads und die Wiedergabe schon während des Downloads unterstützt. Für kostenpflichtige Downloads soll dabei Microsofts Windows Media 9 Series und dessen Rechte-Management genutzt werden - auch die Konkurrenz Real hatte KiSS evaluiert, doch Firmenchef Martin Manniche erklärte dazu nur, dass er Real als gescheitert einschätzt. Nicht wegen der Qualität der Codecs, sondern wegen des schlechten Rechte-Managements.

KiSS DP-1500 mit PC-Card-Steckplatz für WLAN
KiSS DP-1500 mit PC-Card-Steckplatz für WLAN
Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Für sämtliche netzwerkfähigen DVD-Player will KiSS Technology voraussichtlich mit der Firmwareversion 2.71 und einer neuen PC-Link-Softwareversion 2.0 nicht nur das Abspielen von MPEG-1- und MPEG-2-Videos über das Netzwerk ermöglichen, was bisher anders als bei DivX- und Xvid-Dateien nur mit Tricks und fehlerhaft möglich ist. In die unter Windows laufende Server-Software PC-Link 2.0 soll auch ein Transcoder integriert werden, der beliebige Videoformate in Echtzeit konvertiert, damit sie auch auf den KiSS-Playern laufen. Dies soll auch mit Live-Video funktionieren, wie es etwa TV-Karten liefern. Die Software wird voraussichtlich im Oktober oder November 2003 fertig sein.

Darüber hinaus will KiSS bis Ende 2003 auch seine XML-basierte KML2-Engine in die Geräte-Firmware integrieren, damit Webseiten direkt oder nach Umwandlung - darunter auch die Streaming-Website Shoutcast - in angepasster Form auf den netzwerkfähigen DVD-Playern dargestellt werden können. In Partnerschaft mit AOL hat KiSS bereits die Bedienoberfläche des Online-Dienstes auf die DVD-Player angepasst.

Für das 1. Quartal 2004 kündigte KiSS Technology dann am Rande noch ein Gerät an, das als Digitalvideorekorder auch im MPEG-4-Format aufzeichnen und die Aufzeichnungen anderen KiSS-Playern per Netzwerk zur Verfügung stellen kann, dank PC-Card-Slot auch per WLAN.

Auf der vom 29. August bis 3. September 2003 in Berlin stattfindenden Internationalen Funkausstellung (IFA) 2003 ist KiSS Technology in Halle 23 an Stand 103 zu finden.

 Neue DivX-fähige DVD-Player von KiSS - auch mit DVD-Brenner
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

unknow 24. Feb 2005

http://fly.ch/kiss/Kiss_Region_Free.iso http://www.kiss-shop.ch/kiss/

unknow 24. Feb 2005

http://fly.ch/kiss/Kiss_Region_Free.iso http://www.kiss-shop.ch/kiss/

Tinu 13. Jan 2005

Und funktioniert diese CD nun? Ich habe sie dort leider nicht gefunden. Gibt es...

ferit faruk 17. Mai 2004

hallo ich mochte kiss dp-1000 kaufen kann ich aber nicht entscheiden diese gäret zeigt...

ferit faruk 17. Mai 2004

hallo ich mochte kiss dp-1000 kaufen kann ich aber nicht entscheiden diese gäret zeigt...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /